Werbung

Pressemitteilung vom 11.06.2022    

Gemeinderat Roßbach/Wied bringt zahlreiche Projekte weiter voran

Sanierung des Kolpinghauses, Umbau und Erweiterung des Kindergartens und ein Etat mit roten Zahlen: Der Gemeinderat von Roßbach hat in seiner letzten Sitzung zahlreiche Projekte weiter vorangebracht, aber auch die Erhöhung der Grundsteuer B beschlossen.

(Symbolfoto)

Roßbach/Wied. Beigeordneter Thomas Boden berichtete über den Stand der Sanierungsarbeiten im Kolpinghaus. Diese sind weitestgehend abgeschlossen, lediglich die Gestaltung des Außenbereichs steht noch an und soll in Kürze in Angriff genommen werden. Ziel ist es, die Maßnahme noch vor Jahresende zu beenden und damit die gesamte Baumaßnahme abzuschließen.

Des Weiteren steht in Roßbach noch ein Großbauprojekt an. Der Kindergarten soll umgebaut und erweitert werden. Ein Ingenieurbüro hat Leistungsverzeichnisse für die verschiedensten Gewerke wie etwa Elektroinstallation, Heizung-Lüftung und Sanitärinstallation sowie Erdarbeiten, Rohbauarbeiten, Dachdeckerarbeiten und Fenster und Türen erstellt oder geplant, um die Ausschreibung vorzubereiten. Das Projekt hat ein kalkuliertes Volumen von 1,6 Mio. Euro. Der Gemeinderat war sich einig, die aufgrund der allgemeinen Kostensteigerungen zu erwartenden Mehrkosten genau im Auge zu behalten. Eine erste Einschätzung kann nach Auswertung der Ausschreibungsergebnisse erfolgen.

Durch zahlreiche Investitionen in den vergangenen Jahren und Kostensteigerungen bei verschiedenen gemeindlichen Einrichtungen sind die Schulden gewachsen und der Haushalt defizitär. Des Weiteren muss die Gemeinde mit dem für Roßbach wichtigen Großbauprojekt „Kita“ noch eine enorme finanzielle Kraftanstrengung bei minimaler Förderung durch das Land stemmen. Im Rahmen der Genehmigung des Haushalts 2022 hat die Kommunalaufsicht nun die Verschuldung der Gemeinde Roßbach als zu hoch erachtet und den Haushalt beanstandet.



Die Gemeinde wurde wegen ihres Haushaltsdefizites seitens der Kommunalaufsicht aufgefordert, den Hebesatz bei der Grundsteuer B rückwirkend zum Jahresbeginn von derzeit 380 Prozent auf 430 Prozent anzuheben. Dies wurde im Gemeinderat kontrovers diskutiert. Mit knapper Mehrheit beschloss der Gemeinderat die Anhebung. Nur so sei sichergestellt, dass die Gemeinde auch in Zukunft noch im beschränkten Umfang investitionsfähig sei. Unabhängig davon sieht man die Notwendigkeit, verschiedene Ausgabeblöcke auf den Prüfstand zu stellen, um Ausgaben einzusparen. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Caritasverbandes Neuwied: Kindern Freude am Lesen bereiten

Neuwied. Das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" wird durch das Land RLP und im Auftrag des Kreisjugendamtes Neuwied gefördert ...

Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, ...

Kantorei der Marktkirche Neuwied ehrte verdiente Mitglieder

Neuwied. Drei Chormitglieder blicken im Jahr 2022 auf eine hohe und runde Zahl von "Dienstjahren“ zurück. Diese hatten sie ...

Erneuter Versuch der "WhatsApp Betrugs-Masche" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Montagmittag (8. August) erhielt eine 66-jährige Frau aus Bad Hönningen eine "WhatsApp"-Nachricht. Der ...

Weitere Artikel


Stars, Stangen, und tolle Stücke: Rommersdorfer Festspiele stehen in den Startlöchern

Rommersdorf. Doch mit Sicherheit wird zum Start am 17. Juni alles aufs Beste fertiggestellt sein, denn es sind Profis am ...

Generalsanierung Gutenberg-Schule war Thema im VG-Rat Dierdorf

Dierdorf. In seiner jüngsten Sitzung musste sich der VG-Rat Dierdorf in drei Tagesordnungspunkten mit der Generalsanierung ...

Konzert im Schatten der Burg Reichenstein 2022

Puderbach. Am Fuße des Burgberges wird daher wieder eine Bühne aufgebaut auf der die Gruppe Classic-ROCK-Commando, dem breiten ...

Linz am Rhein: Randalierer zeigt Hitlergruß

Linz am Rhein. Im Rahmen einer sofort ausgelösten Fahndung konnten die beiden Männer, ein 33-Jähriger und ein 36-Jähriger ...

700 + 1 Jahre: Bonefeld feiert seinen Geburtstag mit zweitägigem Fest

Bonefeld. Die Festlichkeiten beginnen am Samstag, 18. Juni, um 14 Uhr auf dem Sportplatz. Dieser Nachmittag wird mit Spiel ...

Leutesdorf: Rauchmelder schlägt Alarm - Größerer Schaden verhindert

Leutesdorf. Gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehren der VG Bad Hönningen, der Rettungsdienst sowie die Polizei durch die Leitstelle ...

Werbung