Werbung

Nachricht vom 10.06.2022    

Andreas Bruchhäuser führt durch seine Ausstellung im Roentgen-Museum Neuwied

Am Sonntag, 12. Juni, findet um 14.30 Uhr im Roentgen-Museum Neuwied eine öffentliche Führung durch die Kunstausstellung "Andreas Bruchhäuser – Von Jahr zu Jahr – von Bild zu Bild – Mensch und Landschaft aus Vier Jahrzehnten" statt. Der Maler Andreas Bruchhäuser selbst wird anwesend sein und durch die Ausstellung führen.

Dieses und weitere Werke können in der Ausstellung im Röntgen-Museum angeschaut werden. Hier: Rheinbogen bei Bendorf aus Pastell. (Foto: privat)

Neuwied. Die Ausstellung gibt den Blick frei auf über 40 Jahre Auseinandersetzung des Koblenzer Malers Andreas Bruchhäuser mit der Kunst. Der Werkschau liegt zudem ein außergewöhnliches Konzept zu Grunde, welches in seiner Stringenz einmalig ist – sie zeigt aus jedem Jahr zumindest eine Arbeit. So ist es spannend zu erleben, wie der Maler mit der Zeit seine künstlerische Handschrift entwickelt hat.

Andreas Bruchhäuser stammt aus einer Künstlerfamilie und studierte Kunst an der Städelschule Frankfurt und an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 1986 lebt er als freischaffender Maler in Koblenz. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Ausstellungen in Museen und Galerien vertreten.

Weitere Führung mit dem Künstler durch die Ausstellung:
Sonntag, 26. Juni, 14.30 Uhr

Alle Ausstellungsräume sind barrierefrei erreichbar.

(PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Neuwied. Ist es aber nicht. Im Rahmen der Rommersdorf Festspiele liest Aglaia Szyszkowitz am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr ...

Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Wer sind eigentlich die Aliens: die Imis oder die Einheimischen? Im rätselhaftesten aller Universen ist vieles anders: ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Ein Hauch von Hollywood in Rommersdorf: Neuwieder Festspiele eröffnen fulminant

Neuwied. Gespielt wurde die Komödie "Mondlicht und Magnolien", synonym für ein episches Liebesdrama wie "Vom Winde verweht" ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Weitere Artikel


Neuwieder Deich und dessen Geschichte kennenlernen - Erkundungstour

Neuwied. Bei einem um 15 Uhr beginnenden Rundgang am Sonntag, 21. August, erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über ...

Endlich: Sieger des Neuwieder Bandcontests treten bei Rock am Wald auf

Neuwied. Teil dieser Fachjury war Udo Stettler, Herz und Seele des unabhängigen Rockfestivals "Rock am Wald" (RAW), der sehr ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz steigt wieder

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 321,1 (Vortag: 310,7, 3. Juni: 213,0). Damit bleibt sie immer noch unter ...

Bald nachhaltiges Skifahren in Neuwied?

Neuwied. Nachhaltigkeit und Skifahren – passt das überhaupt zusammen? Ja, wenn man sich die Pläne von Stefan Puderbach anhört. ...

Rettungseinsatz: Die Aufmerksamkeit eines Bekannten rettet Seniorin (82) das Leben

Rheinbreitbach. Der besorgte 47-Jährige rief am Mittwoch (8. Juni) gegen 16 Uhr bei der Polizei in Linz an. Er stehe vor ...

Doris Schulte-Schwering ernannt: Die Alice Salomon Schule hat eine neue Leiterin

Neuwied. Die Schulgemeinde und viele Gäste gratulierten Schulte-Schwering und wünschten eine gute Hand bei zukünftigen Entscheidungen ...

Werbung