Werbung

Nachricht vom 10.06.2022    

Neuwied: Gleich zwei Fahrer berauscht auf dem E-Scooter unterwegs

Am Donnerstag (9. Juni) wurden in Neuwied gleich zwei E-Scooter-Fahrer kontrolliert, die unter dem Einfluss berauschender Mittel standen. Beide Fahrer wurden unabhängig voneinander kontrolliert. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass beide ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs waren. Ein Fahrer führte noch Betäubungsmittel mit sich.

Symbolbild: pixabay

Neuwied. Gegen 14.55 Uhr wurden zwei Beamte in der Dierdorfer Straße auf den Fahrer eines Scooters aufmerksam, da noch ein Kennzeichen aus dem Jahr 2020 am Fahrzeug angebracht war. Der Fahrer konnte nach kurzer Verfolgung einer Kontrolle unterzogen werden. Im Rahmen der Kontrolle konnten Anzeichen für einen vorausgegangenen Betäubungsmittelkonsum festgestellt werden. Zudem stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht nur ohne Versicherungsschutz geführt wurde, sondern auch als gestohlen gemeldet war. Der Roller wurde daher sichergestellt, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.

Gegen 17.50 Uhr wurde dann ein 25-jähriger Fahrer eines E-Scooters in der Brucknerstraße in Neuwied-Engers einer Kontrolle unterzogen. Die Beamten stellten fest, dass auch dieses Fahrzeug nicht über einen gültigen Versicherungsschutz verfügte. Zudem stellten sie auch bei diesem Fahrer Anzeichen eines Betäubungsmitteleinflusses fest. Der 25-Jährige teilte den Beamten mit, noch am Morgen einen Joint geraucht zu haben.



Bei einer sich anschließenden Durchsuchung konnten zudem geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Auch er wurde zur Dienststelle nach Neuwied sistiert, wo ihm im Anschluss eine Blutprobe entnommen wurde.

(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Betäubungsmittelverstöße im Verkehr: Polizei nimmt zwei Personen ins Visier

Buchholz. Die Polizeibeamten hielten zunächst einen Pkw-Fahrer mittleren Alters in Buchholz (WW) an, bei dem sie drogentypische ...

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Das künftige Rhein-Wied Hospiz geht auf die Fertigstellung zu

Neuwied-Niederbieber. Weiterhin liegt der Bau im Zeit- und Kostenplan. Der zügig voranschreitende Innenausbau lässt immer ...

Zertifikats-Triple: Kreis Neuwied bleibt Fairtrade

Kreis Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig und Landrat Achim Hallerbach freuen sich über die Bestätigung. "Die Auszeichnung ...

Wäller Helfen Business Netzwerk hebt regionales Engagement auf ein neues Niveau

Rotenhain. Das Event begann traditionell mit Dudelsackklängen im Adlernest und einem inspirierenden Impulsvortrag von Vinzenz ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Niederbreitbach: Sprinter beschädigt Außenspiegel

Niederbreitbach. Im Verlauf einer geraden Strecke verstieß der Fahrer des Sprinters gegen das Rechtsfahrgebot. Hierdurch ...

Fehlende Gewerbe- und Industrieflächen: IHK setzt sich für Expansion ein

Neuwied/Region. "Unsere heimische Wirtschaft ist stark, breit aufgestellt, innovativ und trotzt so den großen globalen Risiken ...

Nach Vorwürfen übergriffigen Verhaltens: Leiter des Limburger Priesterseminars tot

Region. Wie das Bistum Limburg am Freitag (9. Juni) mitteilt, ist Christof May am Donnerstag leblos entdeckt worden. Die ...

Schwerer Verkehrsunfall in Asbach: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Asbach. Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Asbach befuhr die L 272 von Stockhausen kommend in Richtung Asbach und überholte ...

Rommersdorfer Festspiele: Maybebop servieren das Beste aus 20 Jahren Bandhistorie

Neuwied. Stilistisch sucht das A-cappella-Quartett ständig neue Herausforderungen und feiert in jeder Konzertminute den Moment. ...

Neu aufgelegter Aussaatkalender für den Kreis Neuwied - klimaangepasst

Kreis Neuwied. Die Pflanzen binden außerdem Kohlendioxid und Emissionen, die bei der Aufzucht in Gewächshäusern und dem Transport ...

Werbung