Werbung

Nachricht vom 09.06.2022    

Neu aufgelegter Aussaatkalender für den Kreis Neuwied - klimaangepasst

Nachhaltigkeit beginnt im Kleinen: Zu einer gesunden, klimabewussten Ernährung gehört der Anbau von frischen Kräutern, Salaten und Gemüse im Garten oder auf dem Balkon. Beim Kochen ans Beet zu gehen und sich an den selbst angebauten Zutaten zu bedienen, hat etwas Ursprüngliches und kann - je nachdem wie viel Platz und Zeit man hat - ein richtiger Gewinn für den Geldbeutel sein.

Klimaschutzmanagerin Janine Sieben (von links), Landrat Achim Hallerbach und Gabi Schäfer von der Stabsstelle „Energie, Klima, Umwelt“ mit dem aktualisierten und regional zugeschnittenen Aussaatkalender. (Foto: privat)

Kreis Neuwied. Die Pflanzen binden außerdem Kohlendioxid und Emissionen, die bei der Aufzucht in Gewächshäusern und dem Transport in den Laden entstehen. Diese werden also ebenfalls eingespart - von dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ganz abgesehen. Zu Hause frisch ernten kann man sogar ganzjährig auf dem Fensterbrett. Mit ein paar Tipps für die Selbstversorgung sowie ein bisschen Geduld und Übung bekommt das jeder hin. Auch jetzt noch kann fleißig ausgesät und angezogen werden.

Eine kleine Hilfe bietet der Aussaatkalender, der in der neuen Auflage an unser Klima im Kreis Neuwied angepasst ist. Je nach Höhenlage kann in Rheinnähe schon einen Monat früher mit der Aussaat begonnen werden. Durch die Klimaerwärmung - bei uns ist das 1,5-Grad-Ziel bereits überschritten - startet der Frühling immer früher. Mehr Ertrag ist zwar ein Vorteil, doch durch die extreme Hitze kann es auch notwendig sein, öfter zu gießen.



Hierbei sollte die erste Wahl der Gang zur Regentonne sein, um auch hier die natürlichen Ressourcen zum Nulltarif zu nutzen. Wie jedes kleine Samenkorn mal größer wird, kann auch unser Bewusstsein für Nachhaltigkeit mit so kleinen Dingen beginnen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannter hob mit gestohlener Bankkarte Geld ab: Wer kennt diesen Mann?

Bad Honnef. Am 8. September 2023 hob ein unbekannter Mann in Bad Honnef mit einer gestohlenen Bankkarte Bargeld von einem ...

Neuwieder "AusbildungsmessePlus" geht in die dritte Runde

Kreis Neuwied. Von den Baustellen in der Stadt Neuwied lässt sich die Fachkräfteallianz Neuwied nicht aufhalten. Auch in ...

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall in Unkel verletzt

Unkel. Am Montag (22. April), gegen 10 Uhr, kam es zu einem Zwischenfall in Unkel. Eine Fahrradfahrerin stürzte, während ...

Leserbrief zur Kita Rheinbreitbach: "Kinder brauchen wertevermittelnde Vorbilder"

LESERBRIEF. "Mit Bedauern muss ich von dem Antrag der Namensumbenennung der Kita Sankt Maria Magdalena hin zur Kita Blumenwiese ...

Polizeikontrollen auf dem Schulweg in Neuwied: Sicherheit von Kindern im Fokus

Neuwied. Am frühen Morgen des 22. April starteten die Beamten der Polizeidirektion Neuwied eine gezielte Aktion: Von 7.30 ...

Anklage gegen bulgarisches Duo: Mord und Zwangsprostitution vorgeworfen

Koblenz. Die Anklageschrift, die kürzlich zugestellt wurde, enthält schwere Vorwürfe gegen das bulgarische Duo. Sie sollen ...

Weitere Artikel


Rommersdorfer Festspiele: Maybebop servieren das Beste aus 20 Jahren Bandhistorie

Neuwied. Stilistisch sucht das A-cappella-Quartett ständig neue Herausforderungen und feiert in jeder Konzertminute den Moment. ...

Schwerer Verkehrsunfall in Asbach: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Asbach. Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Asbach befuhr die L 272 von Stockhausen kommend in Richtung Asbach und überholte ...

Neuwied: Gleich zwei Fahrer berauscht auf dem E-Scooter unterwegs

Neuwied. Gegen 14.55 Uhr wurden zwei Beamte in der Dierdorfer Straße auf den Fahrer eines Scooters aufmerksam, da noch ein ...

Wie kommt der Stux nach Unkel? Geologische Führung bietet Antworten

Unkel. Die sogenannte "Unkeler Falte" ist eine der auffälligsten geologischen Erscheinungen in der Region. Im Rahmen des ...

Zehnte Klasse der Carmen-Sylva-Schule überraschte Ukraine-Flüchtlinge

Niederbieber. Aus dem Verkauf und der Verlosung in den Pausen, kamen knapp 200 Euro zusammen. Unterstützt wurde die Aktion ...

Bau von 390 neuen Wohnungen im Kreis Neuwied - IG BAU sieht Defizit

Kreis Neuwied. „Zusätzliche Wohnungen sind ein wichtiger Beitrag gegen steigende Mieten. Wichtig ist dabei das bezahlbare ...

Werbung