Werbung

Nachricht vom 09.06.2022    

Relaxliegen für Wanderfreunde rund um Neuwied

Sich entspannen und den Blick schweifen zu lassen – das ist nach oder während einer Wanderung ein Muss. In Kooperation mit dem Naturpark Rhein-Westerwald hat das Amt für Stadtmarketing nun dafür gesorgt, dass Wanderfreudige dieses Gefühl an gleich vier Stellen genießen können. Insgesamt vier Relaxliegen, die den Namen "Neuwieder Wanderrast" tragen, wurden angeschafft.

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig (Mitte), Naturpark-Geschäftsführerin Irmgard Schröer (rechts) und Julia Kloos-Wieland (links) vom Amt für Stadtmarketing blicken von der Relaxliege am Lindenbäumchen ins Neuwieder Becken. (Foto: privat)

Neuwied/Region. 80 Prozent der Investitionssumme von 2500 Euro hat das Land Rheinland-Pfalz über den Naturpark übernommen. Die vier Liegen stehen am Schersgrund mit Aussicht auf die Wülfersbergkapelle in Gladbach, an der Rückseite der Kirchberghütte in Nähe der L 258 Richtung Anhausen, an der Kreuzung der Neuwieder Rundwanderwege NR4 und NR5 im Wäldchen beim Stausee Oberbieber und am Aussichtspunkt Lindenbäumchen oberhalb der Blindenschule in Feldkirchen.

Außerdem haben das Stadtmarketing und der Naturpark insgesamt zehn auf kleinen Informationstafeln befestigte "Hinguckerrohre" aus Edelstahl aufgestellt, die auf ein festes Ziel ausgerichtet sind. Diese Hingucker stehen in Hüllenberg, am Weißen Hüttchen zwischen Gebranntehof und Ochsenalm und am Lindenbäumchen und weisen in der Regel auf markante Bauwerke hin. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Neues Buch: Sammlung des Roentgen-Museums Neuwied wird vorgestellt

Neuwied. Weltweit einmalig ist die Sammlung von Roentgenmöbeln und Kinzinguhren im Roentgen-Museum Neuwied. Abraham und David ...

An die Pinsel – fertig – los! Neue Malkurse in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Uwe Scheid bietet ab dem 21. Juni 18 bis 19 Uhr einen Aquarellkurs für Anfänger und leicht Fortgeschrittene ...

Spaß mit System - analog oder digital: Fotografiekurs in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Viele große Fotografen waren Autodidakten und haben auf das voranstehende Problem ihre ganz eigenen Antworten ...

Badeverbot im Engerser Feld: Trinkwasserschutzgebiet muss geschützt werden

Neuwied-Engers. Darauf weist die Neuwieder Kreisverwaltung als Untere Wasserbehörde noch einmal ausdrücklich hin. Der Grund ...

Neuer Chefarzt im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

Waldbreitbach/Neuwied. Wölfl trat damit die altersbedingte Nachfolge von Dr. Markus Dücker in der Orthopädie sowie Dr. Georg ...

Täter ist in Haft: Zeugen haben in Neuwied ein Sexualdelikt verhindert

Neuwied. So hatte ein Anrufer der Polizei gemeldet, dass eine männliche Person in einem geparkten Auto in der Neuwieder Innenstadt ...

Werbung