Werbung

Nachricht vom 05.06.2022    

Ökumenefest auf dem neuen Deichvorgelände in Neuwied

Für Pfingstmontag, 6. Juni, lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Neuwied ab 16 Uhr zu einem Ökumene-Fest auf dem neugestalteten Deichvorgelände ein. An diesem Tag wird eine Fahrradstafette der ACK Bonn in Neuwied erwartet.

Pfarrer Werner Zupp (Foto: Jürgen Grab)

Neuwied. Die ACK Neuwied wird die Gäste mit Hilfe und Unterstützung aller Mitgliedsgemeinden herzlich empfangen und bewirten. „Vereint und versöhnt an Gottes Tisch“ soll das Motto an diesem Nachmittag des Pfingstmontags lauten. Entsprechend wird an diesem Nachmittag an langen Tischreihen zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Dabei soll die Botschaft des Ökumenischen Rates der Kirchen, der vom 31. August bis 6. Sept zum ersten Mal in Deutschland tagt, zu Wort kommen.

Auf dem Weg zu dieser Weltversammlung, die in Karlsruhe stattfindet, gibt es in Deutschland in diesen Wochen als Vorbereitung hierzu viele unterschiedliche Pilgerwege, die alle in Karlsruhe ankommen sollen. Ein Pilgerweg führt entlang des Rheins und macht am 6. Juni Station in Neuwied. Der Bläserchor der Herrnhuter Brüdergemeine und der Gospelchor „Sing on“ werden die Veranstaltung musikalisch umrahmen. Bei schlechtem Wetter wird das Ökumene-Treffen in die Marktkirche verlegt.



Alle Christen (und diejenigen, die sich mit den diversen Gemeinden verbunden fühlen) und solche, die einfach gerne miteinander feiern wollen, sind herzlich zu diesem Pfingst-Montagnachmittag zu einem fröhlichen Beisammensein eingeladen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


Sternwanderung zum Auftakt der Raiffeisen-Woche in Güllesheim

Güllesheim/Region. Trotz des nicht sehr einladenden Wetters hatten sich viele Wanderer auf den Weg gemacht. Die zweite Sternwanderung ...

Buchholz/Dürrholz: Einbruch in Gärtnerei und aggressive Partygäste

Buchholz/Dürrholz. In der Zeit von Donnerstag (2. Juni) auf Freitag (3. Juni) drangen bis dato noch unbekannte Täter in eine ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für 2023

Bad Honnef/Region. Alle Tierhalter sind eingeladen, sich an der Kalender-Aktion "Tiere im Glück" zu beteiligen, indem sie ...

Motorradfahrer und Beifahrerin verletzten sich bei Sturz in Erpel

Erpel. Der Fahrzeugführer wurde anschließend verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die 51-jährige Sozia zog sich ...

Die Trauer teilen: Neuwieder Hospiz lädt zu Trauerwanderungen ein

Feldkirchen/Waldbreitbach. Den Verlust eines lieben Menschen zu begreifen, den Schmerz auszuhalten, sich Ängsten, Sorgen ...

Buchtipp: „Seelenglück meiner Dankbarkeit“ und „Chaosliebe meiner Ordnung“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Alle Menschen streben nach Glück, viele setzen es mit Erfolg gleich. Tina Hüsch lebt ihr glückliches ...

Werbung