Werbung

Nachricht vom 04.06.2022    

Achtung Betrugsmasche in Unkel: Vorwand "Urlaubsbekanntschaft"

Freitagmittag (4. Juni) wurde ein 79-Jähriger aus Erpel von einem Mann aus dem Auto heraus angesprochen, dass man sich aus dem Italienurlaub kennen würde. Da der Geschädigte tatsächlich einmal in Italien war, schenkte er dem Ansprecher Glauben und stieg zu ihm ins Auto, um sich in ein Gespräch verwickeln zu lassen.

Symbolbild: Archiv

Unkel. In der Folge schenkte der Täter dem älteren Herrn aus Erpel hochwertige Kleidung, jedoch vor dem Hintergrund ihn anschließend um Geld zu bitten, da er dringend zum Flughafen müsse. Geistesgegenwärtig erkannte der Erpeler den Betrugsversuch und stieg aus dem Auto aus.

Der Täter sei circa 50 Jahre alt gewesen, südländisches Erscheinungsbild und habe hochwertige Kleidung getragen. Er sei zudem in einem Audi A3 mit Kölner Zulassung unterwegs gewesen.

Die Polizei Linz möchte den Vorfall zum Anlass nehmen jedermann im Hinblick auf die neu aufgetretene Betrugsmasche zu sensibilisieren. Sollten Sie von jemandem angesprochen worden sein oder haben gar jemandem Geld ausgehändigt, verständigen Sie umgehend die Polizei.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


CDU möchte Mitfahrerparkplatz an der A3 bei Neustadt umgestalten

Neustadt. "Der besagte Mitfahrerparkplatz an der A3 zeigt sich häufig in einem sehr schlechten optischen Zustand. Immer wieder ...

Sternsingermobil des Kindermissionswerks in Neuwied

Neuwied. Organisiert von Marina Vukmann-Maxein und Cornelia Hansmann hatten die Kinder der Wülfersberg Grundschule sowie ...

Zum Tag der Organspende: Bedarf an Spenderorganen steigt durch Corona weiter

Region. Die Corona-Pandemie könnte langfristig dafür sorgen, dass die Zahl der Menschen auf der Warteliste für eine lebensrettende ...

Rheinbrohl: Ehemann schlägt Frau ins Gesicht

Rheinbrohl. Vor der Gewalttat soll es zu Streitigkeiten gekommen sein, die in der Folge eskalierten.

Der Ehemann wurde ...

AKTUALISIERT: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Pkw auf der A3 bei Urbach

BAB 3/Urbach. Kollisionsbedingt überschlug sich der VW, wodurch ein Insasse schwer und die beiden anderen Insassen leicht ...

Hausfriedensbruch in Bad Hönningen: Personen klettern in leerstehendes Einfamilienhaus

Bad Hönningen. Da in dem Gebäude keine Wertgegenstände zu vermuten sind, ist von Abenteuerlust als Motiv auszugehen.

Hinweise ...

Werbung