Werbung

Nachricht vom 03.06.2022    

Unkel: 14-jähriger Schüler nimmt Drogen mit in die Schule - Vater meldet es Polizei

Am Donnerstagmittag (2. Juni) teilte der Vater eines 14-jährigen Jugendlichen aus Unkel der Polizei mit, dass er im Schulrucksack seines Sohnes ein Tütchen vermutlich mit Drogen gefunden habe. Zuvor war der Vater von der Schule des Sohnes informiert worden, dass er mit alkoholischen Getränken in der Schule erschienen sei.

Symbolbild: Archiv/pixabay

Unkel. Nachdem der Vater den Jungen aus der Schule abholte, durchsuchte er dessen Rucksack und fand die Betäubungsmittel. Diese wurden von der Polizei sichergestellt, gegen den Jungen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Baucontainer in Asbach aufgebrochen - Zeugen gesucht

Asbach. Die Täter öffneten gewaltsam das Vorhängeschloss und entwendeten aus dem Container Werkzeug in einem Wert im unteren ...

Zweiter Inselmarkt auf der Wiedinsel: Anmelden und mitmachen

Neuwied. Damit auch dieses Mal wieder eine attraktive Veranstaltung geboten werden kann, sind die Mitglieder der Inselgemeinschaft ...

Kostenlose Vorleseaktionen im Kreis Neuwied: Für mehr Bildung und Kreativität

Kreis Neuwied. Vom 20. Juni bis 22. Juni sind jeden Tag verschiedene öffentliche und nicht öffentliche Vorleseaktionen in ...

Nach 15 Jahren Pause: Straußenküken im Zoo Neuwied geschlüpft

Neuwied. Strauße werden im Zoo Neuwied schon seit den achtziger Jahren gehalten und 1990 gab es hier die erste erfolgreiche ...

Westerwaldwetter: Feuchtwarme Luft bringt unwetterartige Gewitter an Pfingsten

Region. Kaum gehen die Temperaturen wieder nach oben, steigt auch schon die Gewittergefahr an. Ab Freitagmittag (3. Juni) ...

Vertreterversammlung der Westerwald Bank kam erstmal nach Corona wieder zusammen

Ransbach-Baumbach. „Diese Vertreterversammlung“, so Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, „ist die erste ...

Werbung