Werbung

Pressemitteilung vom 01.06.2022    

Sportfest in Windeck-Altenherfen: "Jubiläum 100+1" wird gefeiert

Der wurde 1921 vom Lehrer Peter Charbon gegründet. Eigentlich wollte der Traditionsverein SV Höhe schon 2021 seinen 100. Geburtstag feiern. Corona machte zwar einen Strich durch die Rechnung, aber das Vereinsjubiläum wird nun am Pfingstwochenende unter dem Motto "100+1 Jahre SV Höhe" nachgeholt.

Der neue Vorstand. (Foto: Verein)

Windeck. Gefeiert wird am Pfingstwochenende (Samstag, 4., bis Montag, 6. Juni) auf dem Sportplatzgelände in Windeck-Altenherfen. Am Donnerstag vor Pfingsten (2. Juni) beginnt der Einsatz ab 8 Uhr mit dem Aufbau des Festzeltes.

Kürzlich waren die Mitglieder zur ersten Jahreshauptversammlung nach drei Jahren Corona-Pause eingeladen. Erstmals fand diese im Gasthof "Zur Linde" in Eitorf-Halft statt. Klaus Nohl der den SV Höhe bereits 30 Jahre als Vorsitzender führt, konnte mit rund 40 Personen einen sehr guten Besuch vermelden. Ab Herbst 2022 ist im Verein vorgesehen, wieder eine Bambini-Fußballmannschaft unter Leitung von Daniel Nohl zu integrieren. Das erste Training ist für den August geplant. Gesucht werden für die Bambinis noch Kinder, die nach dem 1.1.2016 geboren sind.

Der SV Höhe hat in den letzten Monate größere Modernisierungsmaßnahmen am Sportplatzgelände in Altenherfen vorgenommen. Unter anderem durch Zuschüsse im Rahmen des Förderprogramms Moderne Sportstätte 2022 des Landes NRW wurde die Anschaffung einer neuen Zaunanlage und die Umstellung der Flutlichtanlage auf LED ermöglicht. Die Kreissparkasse Köln unterstützte den Verein bei der Anschaffung von Spielgeräten für den neuen Kinderspielplatz.

Haupttagesordnungspunkt der Versammlung waren die Wahlen zum Vorstand. Wahlleiter war hier Hans Müller. Die Neuwahl des Vorstandes erfolgte einstimmig. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender : Klaus Nohl; 2. Vorsitzender: Jens Krause; 1. Kassierer: Jürgen Krause; 2. Kassierer : Jan Meißner; 1. Geschäftsführerin Monika Nohl, 2. Geschäftsführer: Daniel Nohl; 1. Beisitzer als Pressewart: Patric Krautscheid; 2. Beisitzerin/Homepage Ute Gewaltig; 3. Beisitzer, zuständig für Koordination/besondere Aufgaben: Sven Vendel; Jugendleiter: Nino Cornicolario.
Zu Kassenprüfern wurden Klaus-Dieter Bütt, Peter Knauthe und Heinz-Peter Scholl gewählt. Die Neuwahl des Ältestenrats steht erst für 2023 an.

Bei der Versammlung wurde auch das Programm des Pfingstsportfestes vorgestellt:

Samstag, 4.6: Freizeitmannschaftenturnier. Ab 20 Uhr Mallorca-Fete mit DJ T3 Zee and Crazy Motti; Sonntag, 5.6.: Alte Herren Turnier; ab 20 Uhr: DJ T3 Zee and Crazy Motti; Six Pack Kölsch und Rockig; Montag, 6.6. ab 11 Uhr: Jubiläums-Frühschoppen mit DJ T3 Zee, MGV Ottersbach, MGV Eintracht Halft, GV Hoppengarten, Brückenwache Alzenbach, Teich Girls Kreuzkapelle, Bläsergruppe des Hegeringes Eitorf Herchen; 15.30 Uhr Meisterschaftsspiel : SV Höhe - TUS Winterscheid; Große Verlosung und Cafeteria am Nachmittag. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regio-Cup 2024: Rengsdorfer Azubi gewinnt im Wettbewerb Industriemechanik und Mechatronik

Rengsdorf/Region. Der Wettbewerb soll Kompetenzen fördern, junge Menschen zu guten Leistungen inspirieren und zur Vernetzung ...

Verdacht auf Nutztierübergriff in der Verbandsgemeinde Asbach: Tote Ziege entdeckt

VG Asbach. Am Samstag wurde eine tote Ziege in der Verbandsgemeinde Asbach, die im Landkreis Neuwied liegt. Es besteht der ...

Popchor 4 Joys in Dierdorf feiert Jubiläum mit Großzügiger Spende für den Bunten Kreis Mittelrhein

Diedorf/Neuwied. Der Bunte Kreis Mittelrhein, mit Sitz in Neuwied, ist bekannt für seine wertvolle Unterstützung für Familien ...

Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Weitere Artikel


Neuwied: Sprachförderkräfte für die Kita qualifiziert

Neuwied. Mit den erlernten Sprachförderstrategien und Handlungskompetenzen können die Erzieher nun sowohl die additive Sprachförderung ...

Evangelischer Verein Heddesdorf: Wanderung von Osterspay nach Kamp Bornhofen

Neuwied. Die Wanderstrecke verlief auf dem Rheinstein Wanderweg, Jakobsweg und teilweise auch auf dem Kirschpfad. Kleine ...

Corona im Kreis Neuwied: 57 Neuinfektionen - Inzidenz bei 158,9

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 158,9 (Vortag: 157,3). Damit bleibt sie immer noch unter dem Landesschnitt ...

Rommersdorfer Festspiele: Abenteuer vom Regenbogenfisch und Oper der Extraklasse

Neuwied. Die Geschichte vom Regenbogenfisch bezaubert mittlerweile Generationen, auch weil sie eine klare Botschaft hat: ...

Jay Ottaway and The Lost Boys: Konzert in Unkel

Jay Ottaway and The Lost Boys ist eine deutsch-amerikanische Band, die im Jahr 2019 gegründet wurde. Angeführt wird die Band ...

Burg Greifenstein mit Glockenwelt: Geschichte zum Hören und Sehen im Westerwald

Greifenstein. Auch wenn die Burg Greifenstein zum Lahn-Dill-Kreis gehört, so liegt sie doch im geografischen Westerwald und ...

Werbung