Werbung

Nachricht vom 01.06.2022    

Rommersdorfer Festspiele: Abenteuer vom Regenbogenfisch und Oper der Extraklasse

Bald beginnen sie wieder: Die Rommersdorfer Festspiele. Um bereits einen kleinen Vorgeschmack zu geben, was die Gäste erwartet, folgt ein Einblick auf zwei bevorstehende Veranstaltungen. Groß und klein können vormittags (26. und 27. Juni) die Abenteuer vom Regenbogenfisch verfolgen und abends (27. Juni) erklingt dann die Musik drei außergewöhnlichen Tenören.

Die Tenöre Michael Kurz, Thomas Heyer und Stefan Lex entführen Konzertgäste der in die faszinierende Welt von Oper und Operette. Zudem können die Abenteuer des Regenbogenfisches mit verfolgt werden. (Fotos: privat/Freie Bühne Neuwied)

Neuwied. Die Geschichte vom Regenbogenfisch bezaubert mittlerweile Generationen, auch weil sie eine klare Botschaft hat: Teilen bereitet Freude. Das ist eine Erfahrung, die auch der farbenfroh geschuppte Regenbogenfisch macht – und sie verändert sein Leben. Warum und inwiefern? Das erfahren die Zuschauer am Sonntag, 26. Juni, um 12 Uhr und Montag, 27. Juni, um 10 Uhr im Englischen Garten der Abtei Rommersdorf. In dieser faszinierenden Inszenierung der Freien Bühne Neuwied mit Tammy Sperlich und Boris Weber kommen ein Meter große Fischpuppen zum Einsatz.

Drei Tenöre halten ihre Freundschaft hoch
Mit Michael Kurz, Thomas Heyer und Stefan Lex entführen gleich drei Tenöre der Extraklasse Konzertgäste der Rommersdorf-Festspiele in die faszinierende Welt von Oper und Operette. Höhepunkte aus berühmten Werken wie „La Traviatia“, „Carmen“ oder „Tosca“ erklingen am Montag, 27. Juni, um 20.15 Uhr, in der Abteikirche. Erstmals singen die drei Tenöre zudem ein Potpourri aus bekannten Wiener Melodien. Anekdoten zum Thema Frauen und Liebe runden ihr Programm ab. Einfühlsam begleitet werden die strahlenden Stimmen von der preisgekrönten Pianistin Sigrid Althoff.



Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service. Dort gibt es auch das komplette Programm mit Beschreibungen und Terminen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbach: Kita-Kinder ziehen eigenes Obst und Gemüse für die Küche

Puderbach. Weil man damit nicht früh genug beginnen kann, lässt die Kindertagesstätte „Haus der kleinen Weltentdecker“ in ...

Wie das Neuwieder "Bootshaus" wieder zum Schmuckstückchen werden soll...

Neuwied. Vor allem nahm er oftmals gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern des WSV notwendige Instandsetzungsarbeiten ...

Straßenraub in Asbach

Asbach. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag geraubt. Im Anschluss flüchteten die Täter fußläufig in Richtung des Netto-Marktes ...

Corona im Kreis Neuwied: 128 Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 241,9 (5. August: 279,6). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Schwerer Verkehrsunfall in Dierdorf: Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Dierdorf/Brückrachdorf. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus ...

Puderbacher Realschüler schnupperten Tennisluft in Steimel

Steimel. In Steimel angekommen konnten die Schüler erste Versuche mit der Filzkugel und clubeigenen Schlägern unter Anleitung ...

Weitere Artikel


Sportfest in Windeck-Altenherfen: "Jubiläum 100+1" wird gefeiert

Windeck. Gefeiert wird am Pfingstwochenende (Samstag, 4., bis Montag, 6. Juni) auf dem Sportplatzgelände in Windeck-Altenherfen. ...

Neuwied: Sprachförderkräfte für die Kita qualifiziert

Neuwied. Mit den erlernten Sprachförderstrategien und Handlungskompetenzen können die Erzieher nun sowohl die additive Sprachförderung ...

Evangelischer Verein Heddesdorf: Wanderung von Osterspay nach Kamp Bornhofen

Neuwied. Die Wanderstrecke verlief auf dem Rheinstein Wanderweg, Jakobsweg und teilweise auch auf dem Kirschpfad. Kleine ...

Jay Ottaway and The Lost Boys: Konzert in Unkel

Jay Ottaway and The Lost Boys ist eine deutsch-amerikanische Band, die im Jahr 2019 gegründet wurde. Angeführt wird die Band ...

Burg Greifenstein mit Glockenwelt: Geschichte zum Hören und Sehen im Westerwald

Greifenstein. Auch wenn die Burg Greifenstein zum Lahn-Dill-Kreis gehört, so liegt sie doch im geografischen Westerwald und ...

Gemeinsam: Erstmals Tag der Religionen in Neuwied

Neuwied. Religionsfreiheit ist ein Ausdruck einer toleranten Gesellschaft. In diesem Sinn hat die Stadt Neuwied eine lange ...

Werbung