Werbung

Pressemitteilung vom 25.05.2022    

"Hirngespinst Fachkräftemangel?" - Workshop der Wirtschaftsförderungen zeigt Strategien

Mangel an Fachkräften? Ja, den gibt es. Er ist sogar, wie Landrat Achim Hallerbach aus seinen Gesprächen mit Firmenlenkern weiß, das derzeit wohl größte Problem der heimischen Wirtschaft. Aber geht auch wirklich jedes Unternehmen dieses Problem zeitgerecht an? Findet es neue Wege der Ansprache und Motivation von Fachkräften und sucht kreativ nach neuen Mitarbeitern?

Beim Workshop von Vera Peters erarbeiteten die Teilnehmer neue Wege der Mitarbeitergewinnung. (Foto: KV Neuwied)

Kreis Neuwied. Um Möglichkeiten aufzuzeigen, hatten Landrat Achim Hallerbach und die Neuwieder Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) um Geschäftsführer Harald Schmillen die erfahrene Unternehmerin Vera Peters aus Unkel zu einem Impulsvortrag „Hirngespinst Fachkräftemangel“ eingeladen. Sie zeigte dabei klare Muster auf: Vieles hat zunächst mit der eigenen Einstellung und dem Wertsystem zu tun. „Wenn seit Jahrzehnten etablierte Wege nicht mehr funktionieren, sollte man sich aufmachen und neue Wege beschreiten“, machte sie deutlich und lieferte erfolgreiche Ideen und bewährte Ansätze dann auch gleich mit.

In ihrem kurzweiligen Vortrag mit anschließendem Workshop zeigte Vera Peters handfeste Möglichkeiten zur Stellenbesetzung auf, indem mithilfe eines konkreten Teilnehmerbeispiels das Profil einer Fachkraft erstellt wurde. Dabei wurde schnell klar, dass es nicht nur um Qualifikation und Zeugnisnoten geht. Vielmehr wurden weitreichende Lebensaspekte der fiktiven Person einbezogen. So ergab sich nach und nach ein Bild, ein Verständnis von Seiten der Teilnehmer – auch für die Interessen der zu suchenden Person. Hieraus wiederum konnten sehr gezielt und effektiv Wege der Ansprache abgeleitet werden, die individuell und zielgerichtet dabei helfen können, die richtige Fachkraft für das eigene Unternehmen zu finden.




Anzeige

Der Workshop inspirierte und ermutigte die Teilnehmer, den Blick auf das eigene Unternehmen, das „Employer- und Employee-Branding“ zu schärfen, individuelle Stärken attraktiv herauszustellen und neue Wege der Ansprache und Kommunikation zu gehen. Eine wertebasierte Unternehmensführung unterstützt dabei den inneren und äußeren Prozess zum Zusammenfinden von interessierten Kandidaten und begeisternden Unternehmen.

(Pressemitteilung KV Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Festspiele Rommersdorf: Jan Josef Liefers & Radio Doria in akustischem Gewand

Neuwied-Heimbach-Weis. Die Band setzt mittlerweile auf Lagerfeuer-Feeling und spielt Konzerte im akustischen Gewand – nach ...

Vortragsabend in Heilig Kreuz: "Was wir von Mahatma Gandhi lernen können"

Neuwied. Kann man einer gewaltsamen, kriegerischen Aggression wirksam anders begegnen, als selber gewaltsam und kriegerisch ...

"Jeder ist gleich": Gelungenes Regenbogen-Kinderfest in Unkel

Unkel. Die Veranstalter erklärten bereits im Vorhinein: "Unser Ziel ist, dass sich Kinder unabhängig von ihrer ethnischen ...

Tierisch gute Väter: Wer sind die besten im Tierreich?

Neuwied. Die althergebrachte Aufteilung der Aufgaben, bei der die Mutter sich um die Kinder kümmert und der Vater die Familie ...

"Aufholen nach Corona": Jugendliche aus Altenkirchen und Neuwied in München

Neuwied/Altenkirchen. Zu den Höhepunkten, der von den Jugendpflegern beider Kreise organisierten Tour, zählten außerdem der ...

16. Kelterfest der CDU Unkel am Pfingstmontag

Unkel. Nachdem das Fest in den vergangenen beiden Jahren wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt werden musste, freut sich die ...

Werbung