Werbung

Nachricht vom 25.05.2022    

Kino Neuwied: Minski präsentiert Unterhaltung mit Niveau

Das vielfach vom Land ausgezeichnete Programmkino Minski, eine Kooperation zwischen dem städtischen Jugendamt, der Volkshochschule der Stadt Neuwied und dem Filmtheaterbetrieb Weiler, hat auch für Juni eine abwechslungsreiche Auswahl aktueller in- und ausländischer Produktionen getroffen. Los geht es ab Juni jeweils mittwochs ab 20 Uhr in der "Schauburg".

(Foto: privat)

Neuwied. Im Mittelpunkt des Juni-Programms stehen hochinteressante Dokumentarfilme. Es beginnt am 1. Juni mit "Be natural", einer US-amerikanischen Dokumentation aus dem Jahr 2019 über die Filmpionierin Alice Guy-Blaché. Sie hat nach ihrem ersten Film im Jahr 1896 rund 1000 weitere als Regisseurin, Autorin, Produzentin oder Cutterin realisiert, wurde jedoch von der Filmwissenschaft sträflich missachtet. Der Film der Regisseurin Pamela B. Green läuft als gemeinsamer Vorschlag der städtischen Gleichstellungsbeauftragten und des Minski-Teams.

Juni-Programm geprägt von packenden Dokumentarfilmen
Mit "Der Schneeleopard" wird am 8. Juni ein Besucherwunsch gezeigt. Fotograf Vincent Munier und Reiseschriftsteller Sylvain Tessen gehen in Tibet auf die Suche nach Schneeleoparden, die zu den bedrohtesten Arten der Welt gehören. Die Suche nach dem Tier wird zu einer Reise ins eigene Ich. Der Film besticht durch großartige Bilder von Flora und Fauna des tibetischen Hochlands. Regie in dem 2021 realisierten französischen Streifen führten Marie Amiguet und Vincent Munier.

Das Prädikat "besonders wertvoll" erhielt der Film "In Liebe lassen", der am 15. Juni im Minski läuft. Die französische-belgische Koproduktion von 2021 (Regie Emanuelle Bercot) schildert die Geschichte eines 40-jährigen Schauspielers, der sich weigert eine Krebs-Diagnose zu akzeptieren. Noch problematischer ist dies für dessen Mutter (gespielt von Catherine Deneuve). Beide erleben eine emotionale Achterbahnfahrt. Der emphatische Arzt Dr. Eddé versucht zu vermitteln.



Auch "Das Land meines Vaters" (2019) ist eine Zusammenarbeit von Franzosen und Belgiern. Er ist am 22. Juni zu sehen. Regie führte Edouard Bergeon. Der Film zeichnet auf eindringliche Weise das Portrait einer zeitgenössischen Bauernfamilie, die sich zwischen Arbeitsalltag, den von der Agrarindustrie mitverschuldeten Zwängen und nicht ausbleibenden Familienkonflikten zurecht finden muss.

Vor allem Sportfans kommen am 29. Juni voll auf ihre Kosten, wenn "King Richard" (USA 2021, Regie: Reinaldo Marcus Green) auf dem Programm steht. Richard Williams hat eine Vision. Seine beiden Töchter Venus und Serena sollen einmal sehr erfolgreiche Tennisprofis werden, um der Familie ein besseres Leben zu garantieren. So stehen bereits im Vorschulalter intensive Trainingsstunden auf dem Plan. Der Film bietet eine spannende Mischung aus Biopic und Sportfilm. Er lebt vor allem von den intensiven darstellerischen Leistungen. Will Smith erhielt dafür in diesem Jahr einen Oscar. Wegen Überlänge 1 Euro Aufschlag.

Kinokarten zum Preis von 7 Euro (ermäßigt 4 Euro) können über eine Online-Buchung zur Sitzplatzreservierung auf www.kinoneuwied.de erworben oder an der Abendkasse gekauft werden. Kritik, Anregung, Filmvorschläge und Anfragen für Sondervorführungen, zum Beispiel für Schulen, nimmt Michael Mertes vom Stadtjugendamt entgegen, Telefon 02631 802 366.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stimmungsvoller Treffpunkt: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, gebratenem und gegrilltem Fleisch zog über das Marktgelände und regte ...

Fast fertig! Unterer Teil der Neuwieder Marktstraße neu gestaltet

Neuwied. „Damit konnte eine weitere wichtige Infrastrukturmaßnahme in der City realisiert und diese zentrale Achse grundlegend ...

Land fördert Klimaschutzmaßnahmen im Wahlkreis Neuwied/Dierdorf/Puderbach mit rund 2,66 Mio. Euro

Region. Mit diesen Worten kommentiert die SPD-Landtagsabgeordnete Lana Horstmann die Entscheidung der Landesregierung, ein ...

SSV Heimbach-Weis und DPSG Pfadfinder aus Gladbach pflanzen 350 Bäume

Neuwied. Gemeinsam ging es vom Parkplatz Bernsmühlchen zur circa neun Hektar großen Aufforstungsfläche. Im Stadtwald Neuwied ...

"Filip & Serkan@work": Reality-Doku aus Unkel startet

Unkel. "An die Arbeit Jungs!" Diese Aufforderung erhalten in der Kulturstadt am Rhein nicht Otto Normalverbraucher und dessen ...

ISB-Beratungstag am 13. Dezember

Region. Die Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben wie beispielsweise Betriebsübernahmen, ...

Weitere Artikel


Schüler aus Kreis Neuwied im Austausch mit Malu Dreyer

Neuwied/Mainz. Ergänzt wurde die Abordnung der rheinland-pfälzischen Schülerschaft durch Eric Grabowski aus Kusel. Neben ...

Linz: Verdampfende Feuchtigkeit führt zu Feuerwehreinsatz

Linz. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Feuchtigkeit auf dem Dach durch die morgendliche Sonneneinstrahlung erwärmt wurde ...

Insel Grafenwerth: Einsatz für Erhalt des traditionellen Veranstaltungsortes

Bad Honnef. "Wir fänden es schade, wenn der Veranstalter seine Konzerte mit hochkarätigen Musikern auf der seit Jahrzehnten ...

Rhein-Wied-Nachwuchs trumpft bei Block-Meisterschaft auf

Neuwied. Lehnart schloss vier von fünf Teildisziplinen des M14-Blocks Sprint/Sprung als Stärkster ab und sammelte titelreife ...

Langjährigen Hospizbegleiterinnen im Kreis Neuwied gedankt

Kreis Neuwied. Für ihr langjähriges Engagement wurde Rita Blum und Brigitte Lücker nun von Vertretern des Ambulanten Hospizes ...

Neuer Yoga-Kurs beim TV Feldkirchen

Neuwied. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Erlebnis, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung ...

Werbung