Werbung

Nachricht vom 25.05.2022    

Langjährigen Hospizbegleiterinnen im Kreis Neuwied gedankt

Seit nunmehr zehn Jahren setzen sich Rita Blum und Brigitte Lücker für Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige ein. Mit rund 100 Ehrenamtlichen im gesamten Kreis Neuwied schenken die beiden Frauen in ihrer Freizeit Menschen auf dem letzten Abschnitt ihres Lebensweges Zeit und stehen ihnen zur Seite.

V.l.: Verena Krings-Ax (Hospizfachkraft), Rita Blum und Brigitte Lücker (Jubilarinnen), Heidi Hahnemann (Bildungsbeauftragte des Ambulanten Hospizes), Gaby Fetthauer (Hospizfachkraft), Hans-Peter Knossalla (Vorsitzender Neuwieder Hospizverein). (Foto: Cindy Stein)

Kreis Neuwied. Für ihr langjähriges Engagement wurde Rita Blum und Brigitte Lücker nun von Vertretern des Ambulanten Hospizes und des Neuwieder Hospizvereins gedankt. Die Hospizfachkraft Verena Krings-Ax ließ mit den Jubilarinnen noch einmal die Zeit Revue passieren, erinnerte sich mit ihnen an deren Befähigungskurs, an dem seinerzeit 14 Frauen und fünf Männer das Rüstzeug für ihr besonderes Ehrenamt erhielten. Gemeinsam blicken die Frauen auf viele gute Begleitungen zurück.

In diesem Herbst bietet das Ambulante Hospiz wieder zwei neue Kurse für Menschen, die Hospizbegleiter/innen werden möchten, an. Mehr Informationen hierzu gibt es bei Heidi Hahnemann vom Ambulanten Hospiz, Telefon: 02631/344214 oder 02631/344240. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

AKTUALISIERT: Nach Geldautomatensprengung in Koblenz: Täter bei Bad Hönningen festgenommen

Koblenz/Bad Hönningen. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, hatte ein Zeuge einen Pkw beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Wie in all den Jahren beginnt er von der Langendorfer Straße aus in Richtung Elfriede-Seppi-Straße. Dann geht es ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Autofahrer fährt in Neuwied Fußgängerin an und flüchtet

Neuwied. Zu dem Auto ist bisher nur bekannt, dass es silbern ist. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei ...

Weitere Artikel


Rhein-Wied-Nachwuchs trumpft bei Block-Meisterschaft auf

Neuwied. Lehnart schloss vier von fünf Teildisziplinen des M14-Blocks Sprint/Sprung als Stärkster ab und sammelte titelreife ...

Kino Neuwied: Minski präsentiert Unterhaltung mit Niveau

Neuwied. Im Mittelpunkt des Juni-Programms stehen hochinteressante Dokumentarfilme. Es beginnt am 1. Juni mit "Be natural", ...

Schüler aus Kreis Neuwied im Austausch mit Malu Dreyer

Neuwied/Mainz. Ergänzt wurde die Abordnung der rheinland-pfälzischen Schülerschaft durch Eric Grabowski aus Kusel. Neben ...

Neuer Yoga-Kurs beim TV Feldkirchen

Neuwied. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Erlebnis, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung ...

Tag der Nachbarn im Zeppelinhof Neuwied

Neuwied. Von Anfang an gut besucht war das "gewoNR-Angebot" von Speis und Trank. Frisch gebackene Waffeln oder Blechkuchen ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Werbung