Werbung

Nachricht vom 20.05.2022    

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

AKTUALISIERT: Hagel, Starkregen. Blitzschlag: Auch am Kreis Neuwied ist das angekündigte Unwetter nicht spurlos vorbeigegangen. Stellenweise kamen große Hagelkörner vom Himmel, das Schlosstheater Neuwied musste die Freitagabendvorstellung nach Beschädigungen absagen, die Deichwelle schließt den Rutschenturm. Im Kreisgebiet musste die Feuerwehr diverse Keller leerpumpen. Allein in der Stadt Neuwied rückten die Löschzüge über 100 Mal aus.

Neuwied, Nähe Kreisverwaltung. (Foto: Simon Zimpfer)

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront waren die Dienstgebiete der Polizei Neuwied im Wesentlichen durch extremen Hagel betroffen. Es wurde von Hagelkörnern mit einem Durchmesser von rund 5 Zentimetern berichtet. Mehrere Dutzend PKW wurden dadurch erheblich beschädigt, teilweise wurden während der Fahrt Scheiben zertrümmert. Darüber hinaus wurden eine Vielzahl von Dachfenstern beschädigt, was teilweise auch Wasserschäden in den Gebäuden nach sich zog. Zeitweise war die B 9 im Bereich Andernach Süd durch die Masse der Hagelkörner nicht mehr befahrbar.

Im Schlosstheater Neuwied hat der Hagel die historischen Fenster im Foyer und die Oberlichter in der Werkstatt beschädigt. Das Theater musste daher die Freitagabendvorstellung des Stückes "Escape Room" kurzfristig absagen. Alle anderen für das Wochenende geplanten Aufführungen sollen aber stattfinden, nachdem die Feuerwehr Neuwied schon damit begonnen hat, die Schäden zu beseitigen und Dach und Fenster zu sichern. (Stand: Freitag, 20. Mai, 20 Uhr)

Der Hagelschauer hat im wahrsten Sinne des Wortes auch in der Deichwelle eingeschlagen.
Da unter anderem die Dachfenster im Rutschenturm zerstört wurden, muss das Bad diesen Bereich und somit auch die Rutsche vorerst außer Betrieb nehmen.



Auch in der Neuwieder Innenstadt, zum Beispiel auf der Mittelstraße, hat der Hagel das Laub von den Bäumen geholt und mehrere Fensterscheiben und Dachfenster beschädigt.

In Dierdorf musste die Feuerwehr um kurz nach 19 Uhr in den Stadtteil Brückrachdorf ausrücken: Hier stand in der Straße "Auf dem Kottenflürchen" ein Keller zehn Zentimeter tief unter Wasser.

Von der Feuerwehr Neuwied wurde gegen 20 Uhr von der Feuerwehr Puderbach Hilfe angefordert. Die Hubarbeitsbühne und ein Hilfeleistungsfahrzeug von Puderbach sind nach Neuwied zur Unterstützung gefahren. Betroffen vom Unwetter ist auch die Feuerwehr in Neuwied selbst. Am Feuerwehrgebäude zerstörten Hagelkörner diverse Scheiben. Die Einsätze der Feuerwehr dauerten bis in den späten Abend. Dabei warnten die Helfer die Bevölkerung im ganzen Stadtgebiet Neuwieds, sich vor herabfallenden Dach- und Gebäudeteilen und herumfliegenden Teilen in acht zu nehmen den Aufenthalt in der Nähe von Fassaden zu meiden.

Die Feuerwehr Neustadt meldet, dass sie einen umgestürzten Baum zwischen Eilenberg und Neustadt beseitigen mussten. (ago/woti)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Weitere Artikel


Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Zweites Medenspiel der SG Straßenhaus/Steimel Herren 65 erfolgreich

Straßenhaus. Ebenfalls spannend machte es Heinz-Gerd Schneider der seinen Gegner mit 4:6, 6:2 und 10:3 bezwang. In der Mittagshitze ...

LG Rhein-Wied dominiert Meisterschaft in Trier

Neuwied/Trier. Besonders deutlich ist die Rhein-Wieder Dominanz weiterhin auf den kurzen Strecken. Über 100 Meter, gewonnen ...

Josef-Ecker-Stift hieß Groß und Klein willkommen: Tag der offenen Tür

Neuwied. Nach den geführten Hausrundgängen für die zahlreichen Besucher konnte sich an den vielen Informationsständern im ...

Corona im Kreis Neuwied: 78 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt leicht auf einen Wert von 235,4 (Vortag: 239,2). Damit liegt sie etwas über ...

Aus Kasbach für die Ukraine: Aufführung der Märchenoper "Hänsel und Gretel"

Kasbach-Ohlenberg. Mit großem Engagement und wochenlangem Einsatz sind viele Menschen damit beschäftigt, Engelbert Humperdincks ...

Werbung