Werbung

Nachricht vom 19.05.2022    

CDU Roßbach nominiert Thomas Boden für Bürgermeisteramt

Am Dienstagabend (17. Mai) fand die Nominierungsversammlung der CDU Roßbach für die Aufstellung des Kandidaten zur Ortsbürgermeisterwahl am 10. Juli statt. Bei dieser ist Thomas Boden einstimmig zum Kandidaten für die Wahl nominiert worden. Für die Ortsgemeinde ist vieles für die Zukunft geplant, die Aufstellung Bodens schien daher als die beste Entscheidung.

(Foto: privat)

Roßbach/Wied. „Es ist uns nicht schwergefallen, Thomas Boden als Kandidaten aufzustellen. Thomas verfügt über langjährige politische Erfahrung und ist bestens im Dorfleben verankert und vernetzt. Ebenfalls übt er derzeit die Amtsgeschäfte der Ortsgemeinde Roßbach als Beigeordneter hervorragend aus. Mit Thomas haben wir einen klasse Kandidaten, der unser Dorf weiter voranbringen wird“, so der CDU-Vorsitzende Heinz Klein.

Thomas Boden selbst hat sich im Anschluss an die Auszählung des Traumergebnisses für den großen Vertrauensbeweis bedankt und betont, er habe mit Roßbach noch viel vor und möchte mit dem Ortsgemeinderat, den vielen Vereinen, den Unternehmen und vor allem mit den Bürgern die Ortsgemeinde Roßbach weiter voranbringen.

Landrat Achim Hallerbach betonte bei seinem Grußwort, wie wichtig die Ortsgemeinde Roßbach für die Region ist, stellte aber auch fest, dass viele herausfordernde Themen auf die Ortsgemeinden im Kreis Neuwied zukommen. Er hielt fest, wie wichtig es ist, dass sich mit Thomas Boden ein engagierter Kandidat zur Ortsbürgermeisterwahl stellt.

Viele Projekte für Roßbach in Planung
Denn Engagement und Anstrengung bedarf es, um die Gemeinde durch anspruchsvolles Fahrwasser zu lotsen. Die Themenliste für die Ortsgemeinde Roßbach ist lang, große Projekte gilt es zu händeln: Angefangen bei der Fertigstellung des Kolpinghauses in Reifert, über den Umbau der Kindertagesstätte „Zwergenreich“, bis hin zu Aufgaben beim Klima- und Hochwasserschutz, die nicht nur durch die Hochwasserkatastrophe im benachbarten Ahrtal immer brisanter werden. Der kleine Auszug zeigt, es gibt viel zu tun, mit Thomas Boden weiß die CDU Roßbach einen motivierten Kandidaten an der Spitze der Ortsgemeinde.



Schließlich gratulierten dem gewählten Bürgermeisterkandidaten, Landrat Achim Hallerbach, der CDU-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat Viktor Schicker und der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Rengsdorf-Waldbreitbach Pierre Fischer, zu diesem großartigen Ergebnis.

Nun hofft die CDU Roßbach auf eine rege Teilnahme der Bürger an der Urwahl am 10. Juli und auf einen erfolgreichen Wahlausgang für Thomas Boden.

(PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied: Job-Perspektive für Geflüchtete aus der Ukraine im Gastgewerbe

Kreis Neuwied. „Jedoch muss die Bezahlung stimmen. Denn wer vor dem Krieg flieht und bei uns Schutz sucht, darf nicht ausgenutzt ...

Raubacher Schützen feiern doppelte Erfolge

Raubach. Am 14. und 15. Mai fanden in Dortmund die Landesvereinsmeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr-Auflage statt. ...

Spenden ermöglichen Erwerb spezieller Einsatzhandschuhe für Feuerwehr Dierdorf

Dierdorf. Am 19. Mai trafen sich die Vertreter der Firmen TWE, Dierdorf und gwd Trend & Ambiente oHG im Feuerwehrhaus in ...

Kinderwagen-Rundgang im Zoo Neuwied

Neuwied. „Viele Babys schlafen im Kinderwagen einfach am besten“, weiß auch Sarah Günter, „und oft ist man als Elternteil ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Das Katzenteam des Tierschutz Siebengebirge sucht ehrenamtliche Helfer

Bad Honnef/Region. Die Katzen werden morgens und abends gefüttert, die Katzenzimmer inklusive Toiletten müssen gereinigt ...

Werbung