Werbung

Nachricht vom 14.05.2022    

Metsä Tissue erhält erneut Auszeichnung für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Metsä Tissue, ein Unternehmen der Metsä Group, und sein Geschäftsbereich "Metsä Greaseproof Papers" haben zum dritten Mal in Folge die höchste Kategorie "Platin" in der Ecovadis-Bewertung für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung erreicht. Damit gehört das Unternehmen zu den Top 1 Prozent aller von Ecovadis bewerteten Firmen.

Foto: Archiv

Raubach. Metsä Tissue hat erneut unter jedem der vier bewerteten Aspekte sehr gut abgeschnitten, am besten im Bereich Umwelt mit einer Punktzahl von 90/100. „Wir freuen uns und sind stolz darauf, von Ecovadis zum dritten Mal in Folge mit Platin ausgezeichnet worden zu sein. Trotz der strengeren Bewertung ist es uns gelungen, die Anforderungen für ein Platin-Rating zu übertreffen und unsere Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr zu verbessern. Dies ist eine hervorragende Grundlage für die weitere Entwicklung unserer Nachhaltigkeitsarbeit. Ich möchte unseren internen und externen Mitwirkenden, die zum Erreichen dieses hervorragenden Ergebnisses beigetragen haben, meinen herzlichen Dank aussprechen", erklärt Esa Kaikkonen, CEO Metsä Tissue.

Metsä Tissue will die Bioökonomie und die Kreislaufwirtschaft fördern, indem es nordisches Holz auf effiziente Weise zu erstklassigen Tissue-Produkten und fettdichten Papiererzeugnissen verarbeitet. Sie streben fossilfreie Werke und Produkte bis 2030 an. Ihre bekannten Marken sind Lambi, Serla, Tento, Mola, Katrin und Saga.



Ecovadis bietet internationale Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen an und hat eine Plattform entwickelt, die es Unternehmen ermöglicht, die Leistungen ihrer Zulieferer im Bereich Umwelt und soziale Verantwortung weltweit zu beurteilen. Die Bewertungen beziehen sich auf vier Themenbereiche: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Weitere Auskünfte dazu erhalten Sie von: Johanna Kesti, SVP Marketing, Communication and Sustainability, unter der Telefonnummer +358 40 417 5660, oder Joanna Linnermo-Kumpuoja, Communications Manager, unter der Telefonnummer +358 40 555 5868 oder joanna.linnermo-kumpuoja@metsagroup.com.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Aggressiver Patient bedroht Rettungskräfte in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Am Freitagnachmittag (12. April) wurde eine Anwohnerin in Linz am Rhein auf einen Mann aufmerksam, der sich ...

Weitere Artikel


Automobilclub Bad Neuenahr stellt Oldtimer-Veranstaltung vor

Enspel. “Oh du schöner Westerwald…, ja dieses Lied bringt die Saison 2022 auf den Punkt“, so der AAC-Vorsitzende Hermann-Josef ...

Vernissage zeigt "Gesichter des Lebens" am Zentrum Innere Führung

Koblenz. Die Vernissage "Gesichter des Lebens" erzählt die Geschichte von einsatzversehrten Veteranen der Bundeswehr und ...

Aufbauhilfe: Neuwieder Delegation eröffnet Gesundheitszentrum in Palästina

Neuwied/Surif. Mithilfe von Neuwieder Spenden war ein zweistöckiges Gebäude renoviert worden, in dem ein Ersthilfe-Gesundheitszentrum ...

Bauernmarkt in Anhausen: Anmeldungen noch bis Ende Mai möglich

Anhausen. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbst erzeugte und selbst gefertigte ...

AAC Bad Neuenahr stellt seine Oldtimer-Veranstaltungen 2022 im Stöffelpark Enspel vor

Enspel. „Oh du schöner Westerwald…., ja dieses Lied bringt die Saison 2022 auf den Punkt,“ so der AAC-Vorsitzende Hermann-Josef ...

Traditionelles Königsschießen 2022 in Heimbach-Weis

Neuwied-Heimbach. Der Königsvogel, der wie immer vom 1. Vorsitzenden J. Schulz gefertigt wurde, versuchte zunächst harten ...

Werbung