Werbung

Nachricht vom 14.05.2022    

Traditionelles Königsschießen 2022 in Heimbach-Weis

Am 7. Mai war es wieder so weit: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte vor einigen Tagen das traditionelle Königsschießen im Schützenhaus in Heimbach-Weis wieder stattfinden. Der seit 2019 amtierende König Oswald Höfer eröffnete das Schießen um die Königswürde.

Nach zwei Jahren konnte das Königgschießen endlich wieder stattfinden. (Foto: privat)

Neuwied-Heimbach. Der Königsvogel, der wie immer vom 1. Vorsitzenden J. Schulz gefertigt wurde, versuchte zunächst harten Widerstand zu leisten. Nach anfänglicher Robustheit gab der Vogel dann doch schnell nach und so konnten sich S. Schulz den Kopf, V. Retrayt die linke Schwinge, M. Höfer die rechte Schwinge und J. Waldorf den Schweif des Vogels erkämpfen.

Nach diesem erbitterten Kampf gab es zunächst erst einmal eine Pause mit Steaks, Pommes Frites und weiteren Leckereien aus Küche und vom Grill, die von der Küchencrew um R. Laux, F. Stephani und M. Akkurt angerichtet wurden. Nach reichlicher Stärkung ging es daran die Königswürde zu erkämpfen, es galt mit dem präzisesten Schuss den Adler von der Stange zu schießen und sich somit die Königswürde zu sichern.



Ralf Behmenburg gelang mit dem 143. Schuss der Präziseste und holte sich den Titel des Schützenkönigs 2022 der Schützengesellschaft Heimbach-Weis e.V.. Beim Jugendkönigsschießen ging alles ein wenig flotter, mangels Mitstreitern sicherte sich Arthur Walter den Titel des Jugendschützenkönigs 2022. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bildungschancen verbessern: Lotto-Stiftung spendet 20.000 Euro für Lernpatenprojekt"

Kreis Neuwied. Das Lernpatenprojekt in Rheinland-Pfalz ist ein Zusammenschluss von mehreren Institutionen und Organisationen ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Wahlhelfer für den 9. Juni: Stadt sucht dringend Ersatzleute

Neuwied. Mehr als 800 Wahlhelfer werden am 9. Juni ehrenamtlich die Demokratie unterstützen. In den vergangenen Wochen hat ...

"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Weitere Artikel


AAC Bad Neuenahr stellt seine Oldtimer-Veranstaltungen 2022 im Stöffelpark Enspel vor

Enspel. „Oh du schöner Westerwald…., ja dieses Lied bringt die Saison 2022 auf den Punkt,“ so der AAC-Vorsitzende Hermann-Josef ...

Bauernmarkt in Anhausen: Anmeldungen noch bis Ende Mai möglich

Anhausen. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbst erzeugte und selbst gefertigte ...

Metsä Tissue erhält erneut Auszeichnung für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

Raubach. Metsä Tissue hat erneut unter jedem der vier bewerteten Aspekte sehr gut abgeschnitten, am besten im Bereich Umwelt ...

Neuwieder Wassersportverein ehrt langjähriges Mitglied

Neuwied/Koblenz. Jürgen Straub wurde für seine langjährigen Verdienste rund um dem Kanusport mit der Goldenen Ehrennadel ...

Schlägerei nach Auseinandersetzung in Vettelschoßer Kneipe

Vettelschoß. Die Ermittlungen ergaben, dass der Geschädigte mit einem anderen Kneipenbesucher in Streit geriet. Im Rahmen ...

Linz: Nach Beinah-Unfall handgreiflich geworden

Linz. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrzeugführer zuvor so dicht an dem Fußgänger vorbeifuhr, dass dieser ...

Werbung