Werbung

Nachricht vom 14.05.2022    

25 Jahre Direktor des Roentgen-Museums: Landrat Hallerbach ehrt Bernd Willscheid

1928 gegründet, ist das Neuwieder Roentgen-Museum heute ein echtes Schmuckstück, das Besucher von nah und fern anlockt. Dass dem so ist, daran hat ein Mann entscheidenden Anteil: Bernd Willscheid. Seit einem Vierteljahrhundert leitet der allseits beliebte Dattenberger das Haus als Direktor.

Landrat Achim Hallerbach (links) gratulierte Museums-Direktor Bernd Willscheid mit einem Zado-Gemälde des Kreises zum silbernen Dienstjubiläum. Mit ihm freuten sich Museums-Kollegin Rosina Kusche Knirsch und die Mitglieder des Kreis-Kulturausschusses. (Foto: KV Neuwied)

Neuwied. Dabei deutet zunächst wenig darauf hin, dass Willscheid einmal das machen würde, was die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) einst als „Traumberuf der Schöngeister“ bezeichnet hat. Denn nach dem Wirtschafts-Abitur an der Fachoberschule in Neuwied begann der heute 64-Jährige 1977 zunächst eine ganz profane Ausbildung bei der Neuwieder Kreisverwaltung. Nach drei Jahren als Kreisinspektorenanwärter wechselte er zunächst als Sachbearbeiter ins Immobilienmanagement des Kreises und dann in die Sozialabteilung. Dort übernahm er 1986 eine Referatsleitung, eher er für dreieinhalb Jahre in die Bauabteilung ging, ebenfalls als Referatsleiter. 1997 wurde ihm schließlich die Leitung des Museums übertragen, mit dem er vorher oft „am Rande“ zu tun hatte. Es war, wie er selbst sagt, wohl seine Berufung.



„Sie haben ihren eigenen Weg gefunden und unser Museum maßgeblich geprägt. Dank Ihres Engagements ist sein Ruf auch international hervorragend“, lobte Landrat Achim Hallerbach zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Er hob dabei auch Willscheids „besonderes Händchen“ für sein Team und sein hervorragendes Netzwerk hervor. Letzteres habe dazu beigetragen, dass es immer wieder tolle Sonder-Kunstausstellungen gibt und dass viele besondere Stücke für die Sammlung erworben werden konnten. „Sowas findet man ja nicht im Katalog“, machte Hallerbach deutlich.

(Pressemitteilung Kreisverwaltung Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


Kirmesplatz in den Parkwald verlegt: Segendorfer ziehen die Reißleine

Neuwied-Segendorf. „Als wir in die Planung eingestiegen sind, haben wir uns schon Gedanken gemacht“, sagt BVS-Vorsitzender ...

Linz: Nach Beinah-Unfall handgreiflich geworden

Linz. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrzeugführer zuvor so dicht an dem Fußgänger vorbeifuhr, dass dieser ...

Schlägerei nach Auseinandersetzung in Vettelschoßer Kneipe

Vettelschoß. Die Ermittlungen ergaben, dass der Geschädigte mit einem anderen Kneipenbesucher in Streit geriet. Im Rahmen ...

Temporäre Vollsperrungen der Brücke Grafenwerth

Bad Honnef. Ab Montag, 16. Mai, wird die Brücke werktäglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie nachmittags ...

Internationaler Tag der Pflege: Das DRK Krankenhaus Neuwied dankt den Pflegeteams

Neuwied. Auf dem Programm standen verschiedene Aktionen und eine Fotoausstellung unter dem Motto „Gesichter der Pflege“. ...

"Aufholen nach Corona": Schüler am Wiedtal-Gymnasium holen Ausflüge nach

Neustadt (Wied). In der Berschau trafen sich die Schüler unter Begleitung der Klassenlehrer mit der Trainerin Anke Sommerhäuser, ...

Werbung