Werbung

Nachricht vom 13.05.2022    

Bereits Weihnachten im Hinterkopf: Schloss Arenfels sucht traditionelle Händler

Bei den jetzigen sommerlichen Temperaturen an Weihnachten denken? Für die Betreiber des Weihnachtsmarktes auf Schloss Arenfels in Bad Hönningen ist das für eine gute Organisation unumgänglich. Bereits in 2021 fand der erste Weihnachtsmarkt auf Schloss Arenfels reges Interesse bei Besuchern. Nun werden potentielle Anbieter gesucht.

Der Weihnachtsmarkt 2021 auf Schloss Arenfels. (Foto: Schloss Arenfels)

Bad Hönningen. Ob für Rheinland-Pälzer oder zahlreiche Gäste aus Nordrhein-Westfalen: Das historische Ambiente an den oberen Hängen des Mittelrheintals war bereits 2021 ein attraktives Ausflugsziel.

Auch in 2022 wird Schloss Arenfels anlässlich der Advent-Wochenenden wieder die Tore öffnen „Wir würden gern unser heimisches Potential an Kunst, Handwerk und Tradition zumindest auszugsweise auf unserem Weihnachtsmarkt vereinen,“ sagt Benedikt Feltens, der das Schloss seit 2020 betreibt. „Ob Töpfer, Schneider, Schmied, Steinmetz, Korbflechter oder auch Glasbläser, uns liegt daran, dass nicht nur verkauft wird. Wir wünschen uns Anbieter, die unseren Gästen ebenso einen Einblick in die Handwerkskunst liefern und wir so als Ort mit Tradition auch Traditionelles vermitteln“.

Interessierte Bewerber finden unter www.romantische-weihnachten.de nähere Informationen. (PM)


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Schlägerei bei der Hargartener Kirmes

Sankt Katharinen-Hargarten. Bei den Schlägern soll es sich um eine Gruppe von Männern gehandelt haben, welche nach der Tat ...

Drogenpräventionstag im BBW Heinrich-Haus: Schockierende Worte, eindringliche Botschaften

Neuwied. „Mit 17 habe ich angefangen Drogen zu nehmen. Mit Ende 21 saß ich im Knast wegen 1,5 Kilo Speed. Danach folgten ...

Karneval und Mundart in Heimbach-Weis: "Oos kann käner on Ömmer Parat"

Heimbach-Weis Helau, helau, Heimbach-Weis helau. Höüt fezeele esch fon äbbes, bat et bäi oos em Dorf su och noch net gegewe ...

Reservisten-Corps der Ehrengarde der Stadt will wieder aktiv werden

Neuwied. Seit Anfang der 1980er Jahre brachte man tolle Nummern auf die Bühne und viele städtische Karnevalisten werden sich ...

Wohnhausbrand in Rheinbreitbach: Dach steht lichterloh in Flammen

Rheinbreitbach. Gegen 1.05 Uhr wurde der Polizei Linz über die Rettungsleitstelle Brand in dem Zweifamilienhaus gemeldet. ...

24-Stunden-Grillen in Ingelbach: Nach drei Jahren Pause wurde wieder angeheizt

Ingelbach. Am Mittwoch (25. Mai) war es so weit - in Ingelbach wurden die Grills angeheizt. Schlag 18 Uhr begann das 24-Stunden-Grillen. ...

Weitere Artikel


Linz: Flucht von Graffitisprayern und gestoppter Zugverkehr

Linz. Im Rahmen der ersten Ermittlungen der Linzer Polizei konnten insgesamt vier Waggons festgestellt werden, die mit Graffiti ...

Live Lounge: Konzert mit Gut&Günstig, Nora Beisel und Salomon

Neuwied. Poetry Slams, Lesungen, Theaterstücke - und regelmäßig auch sogenannte Song Slams, bei denen Musiker ihre Songs ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz entspannt sich langsam

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet das LUA 45.261 Corona-Infektionen seit Pandemie-Beginn für den Kreis. Im Nachbarkreis ...

"Talentpause" am Wiedtal-Gymnasium Neustadt

Neustadt (Wied). Bei der "Talentpause" können sich Schüler, die ein besonderes Talent haben, bei Jutta Krämer melden und ...

Buntes Veranstaltungsprogramm im Museum "Monrepos"

Neuwied. Am 26. Mai (Christi Himmelfahrt/ Vatertag) lädt "MONREPOS" Familien zur Veranstaltung "Das Ziel im Visier – Altsteinzeitliche ...

Spießbratenfest Blasorchester Maischeid & Stebach

Großmaischeid. Musikalisch startete das Programm mit drei Bläserklassen des Martin-Butzer-Gymnasiums und der Nelson-Mandela-Schule ...

Werbung