Werbung

Nachricht vom 12.05.2022    

Schützengilde Raubach: Größtes Schützenfest im Kreis kommt 2022 wieder - aber komprimiert

Zwei Jahre ohne Schützenfest, ohne Königsschießen, Umzüge und fröhliches Feiern mit vielen Gästen: Mit den Absagen muss Schluss sein, das hat die Schützengilde Raubach nun beschlossen. 2022 soll das weithin bekannte Schützenfest endlich wieder steigen - wenn auch in verkleinerter Form und nicht auf dem angestammten Platz in der Raubacher Ortsmitte.

Das Raubacher Schützenfest kommt 2022 wieder - allerdings in komprimierter Form. (Archiv-Foto: SGi Raubach privat)

Raubach. Schützengilde Raubach geht mit Schützenfest 2022 neue Wege. Das Schützenfest der Sgi Raubach findet am 30. und 31. Juli am Vereinsgelände der Schützengilde Raubach statt.

"Die vergangen zwei Jahre haben uns schmerzlich vor Augen geführt, wie ein Jahr ohne Schützenfeste aussieht und wie es sich anfühlt", bedauern die Aktiven der Raubacher Schützengilde. Schlechte Zeiten für Tradition und Brauchtum - die die Raubacher jetzt satthaben. 2022 meldet die Schützengilde Raubach nun auch ihr Schützenfest als fest eingeplant an. "Dennoch ändern sich die Zeiten und so wird man auch hier neue Wege gehen", so heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Wie der Verein mitteilt, wird das Fest in einer "komprimierten und angepassten Form" an verändertem Ort stattfinden.

Geblieben ist der traditionelle Termin am letzten Juli-Wochenende: Die Schützen haben ihr Fest für Samstag, 30., und Sonntag, 31. Juli, fest in ihren Kalender geschrieben. Ein großes Festzelt auf dem Festplatz in der Raubacher Ortsmitte wird es dagegen nicht geben: Stattdessen verlegt der Verein die Schützensause auf das eigene Vereinsgelände am Ortsrand - und hält dennoch an guten, musikalischen Traditionen fest: Auch bei der Neuauflage des Festes werden der Musikverein Siershahn sowie den Spielmannszug Heimbach-Weis als musikalische Unterstützung am Start sein.



Näheres zum Fest und der Festfolge haben die Raubacher noch nicht verraten. Der Festausschuss hat aber versprochen, zeitnah mitzuteilen, was die Schützengilde ihren Vereinsmitgliedern, befreundeten Vereinen und Gästen aus der gesamten Region auf ihrem Fest zu bieten haben werden. Fest steht allerdings jetzt schon: Die Tradition lebt weiter und 2022 dürfen die Raubacher Schützen die gesamte Region endlich wieder zu ihrem Schützenfest einladen. (red/PM)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


Elf Jahre Exotarium im Zoo Neuwied: Experten hoffen auf weitere Zuchterfolge

Neuwied. David Otte, der damals schon Revierleiter fürs Exotarium war, hat den Bau mit geplant und vor allem bei der technischen ...

"Grüne" Elektrogeräte der Servicebetriebe Neuwied

Neuwied. „Wir möchten einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und energieeffizientes Arbeiten in unserem Betrieb ...

Selbstverteidigungskurs für Mädchen - viel Praxis mit Spaß

Neuwied. Bereits die Frage der Trainer Silvia und Kelly Sach, wer der anwesenden Mädchen Erfahrung mit Mobbing oder Prügeleien ...

Verkehrsunfall mit Flucht auf der Rheinfähre

Bad Hönningen. Beim Demolieren der Schranke platze der Hydraulikschlauch woraufhian die Fähre mit Getriebeöl beschmiert wurde. ...

Illegale Graffitis in Bad Hönningen: Zeugen gesucht

Bad Hönningen. Am Bahnhof wurde mittels schwarzer Farbe der Bereich des Fahrkartenautomaten sowie der Bushaltestelle der ...

Antrittsbesuch und Kennenlerngespräch zwischen IHK Bürgermeister der VG Dierdorf

Neuwied/Dierdorf. „Der regelmäßige Austausch zwischen Wirtschaft und Verwaltung ist für uns als Unternehmer besonders wichtig ...

Werbung