Werbung

Nachricht vom 11.05.2022    

Theatergruppe im Kirchspiel Urbach präsentiert „Die Sketch-Parade“

Nach zweijähriger Spielpause möchte die Theatergruppe im Kirchspiel Urbach nun endlich wieder Bühnenluft schnuppern. Die Schauspieler bieten in diesem Jahr kein Theaterstück, sondern sie werden 14 Sketche mit 40 Rollen zum Ablachen auf die Bühne bringen.

Bei der Theatergruppe geht es immer turbulent zu. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Urbach/Oberhonnefeld/Dierdorf. Dieses Jahr wird es nur zwei Spielorte geben, nämlich das Kultur- und Jugendzentrum in Oberhonnefeld-Gierend und die Sängerhalle in Dierdorf-Brückrachdorf. Die Turnhalle des Jugendheimes in Urbach wird derzeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt und steht somit nicht zur Verfügung.

„Nach der langen Abstinenz von der Theaterbühne bieten wir unserem Publikum kein klassisches Theaterstück, sondern wir freuen uns, mit einer ‚Sketch-Parade‘ für Lacher zu sorgen“, erklärt Anke Marmé. Zum Hintergrund erklärt sie, dass ja die Corona-Pandemie noch nicht vorbei sei und die Angst bestehe, wenn ein Mitglied des Ensembles positiv getestet werden sollte, dann das ganz Stück abgesagt werden müsse. Bei den Sketchen sei man flexibler und können besser jemanden ersetzen.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten sind bei Schreibwaren Zerren in Puderbach, der Westerwaldbank in Dierdorf und bei Blumen Weber (nur für Oberhonnefeld) erhältlich.



„Wir versprechen einen fröhlichen und kurzweiligen Sketche-Abend, haben aber auch unser vor der Pandemie geplantes Stück, „Liebe auf Gut Dünken“ nicht eingemottet. Diese Komödie wollen wir im nächsten Jahr präsentieren. Wir freuen uns, endlich wieder für unser Publikum da sein zu können“, erklärt die Theatergruppe.

Aufführungen in Oberhonnefeld-Gierend im Kultur- und Jugendzentrum:
Freitag, 24. Juni um 20 Uhr
Samstag, 25. Juni um 20 Uhr
Sonntag, 26. Juni um 15 und 19 Uhr.

Aufführungen in der Sängerhalle Brückrachdorf:
Freitag, 8. Juli um 20 Uhr
Samstag, 9. Juli um 20 Uhr
Sonntag, 10. Juli um 15 und 19 Uhr.
Einlass ist jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn. (PM/woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roentgen-Museum zeigt Sonderausstellung "Hans Otto Lohrengel - Neue Bildwelten"

Neuwied. Harmonie und Aggression sind die beiden wesentlichen Emotionen, die sich in allen Bereichen von Hans Otto Lohrengels ...

Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Neuwied. Ist es aber nicht. Im Rahmen der Rommersdorf Festspiele liest Aglaia Szyszkowitz am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr ...

Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Wer sind eigentlich die Aliens: die Imis oder die Einheimischen? Im rätselhaftesten aller Universen ist vieles anders: ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Ein Hauch von Hollywood in Rommersdorf: Neuwieder Festspiele eröffnen fulminant

Neuwied. Gespielt wurde die Komödie "Mondlicht und Magnolien", synonym für ein episches Liebesdrama wie "Vom Winde verweht" ...

Weitere Artikel


Jugend trainiert für Olympia: Bad Honnefer Basketballmädchen in Berlin

Bad Honnef/Berlin. Mit dabei aus dem alten Erfolgskader war diesmal nur Sahra Cissé, neben Finja Linden die zweite Kapitänin ...

Sayner Hütte feiert internationalen Museumstag

Bendorf-Sayn. Entlang des Saynbachs und dem früheren Obergraben der Sayner Hütte kehren die Teilnehmer dann zurück zum Industriedenkmal. ...

Kinder auf Straße gelaufen: Sturz von Motorradfahrer

Rheinbrohl. Durch die Vollbremsung blockierten die Räder und der Fahrer kam zu Fall. Glücklicherweise kam es zu keiner Berührung ...

Bad Hönningen: 30-jähriges Dienstjubiläum bei der "VR Bank Rhein-Mosel eG"

Neuwied/Bad Hönningen. Begonnen hat die Karriere von Silvia Brubach in der Geschäftsstelle Oberbieber, ehe sie bis 2019 die ...

Ninos Restaurant eröffnet Außengastronomie auf dem Marktplatz Dierdorf

Dierdorf. Am 12. Mai hat Ninos Issahak, der in der Dierdorfer Hauptstraße 19 eine Pizzeria betreibt, auf dem Marktplatz seine ...

Innere Ruhe finden mit Klangschalenmeditation

Waldbreitbach. „Die Meditation mit Klangschalen eröffnet neue Wege zur inneren Ruhe. Die Schwingungen übertragen sich auf ...

Werbung