Werbung

Nachricht vom 09.05.2022    

"Über Wohnen nachdenken": "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied" fährt nach Remagen

"Alt genug für neue Wege": Unter diesem Motto steht die Veranstaltung „Leben und Älterwerden in Remagen", die neue Wohnformen thematisiert. Am Dienstag, 17. Mai, spricht hier auch Hildegard Luttenberger, Vorsitzende von "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied".

Neuwied/Remagen. Dabei berichtet die Vorsitzende von "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied" über Realitäten vom Leben im Wohnprojekt. Die Konzepte „Mehr an Miteinander" oder „Teilen bringt Gewinn" werden erläutert und die zurückliegenden Herausforderungen und Chancen thematisiert. Dabei geht es auch um die Frage: "Wohne ich, wie ich leben will – möglichst bis zuletzt?"

Es werden Mitfahrgelegenheiten ab 17 Uhr ab Zeppelinhof 2 in Neuwied organisiert. Infos dazu gibt es bei "Neues Wohnen" durch gewoNR oder in der LAG GeWo RLP. Weiteres findet man online oder telefonisch unter 0178 6883872. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

Schützengilde Raubach mit neuem Vorstand

Raubach. Am 25. März fand die reguläre Jahreshauptversammlung der Schützengilde Raubach mit sehr guter Beteiligung statt. ...

Großes Jubiläum: 200 Jahre Linzer Männer-Gesang-Verein

Linz. Aus dem ältesten erhaltenen Dokument vom 21. September 1837 geht hervor, dass ein Singverein am 1. Januar 1822 gegründet ...

DRK Krankenhaus Neuwied erhält erneut Zertifikat als Diabeteseinrichtung

Neuwied. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ...

Wartezeiten reduziert: Radiologie-Praxis mit Zulassung für alle ambulanten Patienten

Selters. Schnelle Diagnosen sind nicht zuletzt ein hoher Sicherheitsaspekt für eine gute Genesung. "Wir freuen uns sehr, ...

Erfolgreiches Comeback des Bendorfer Bauern- und Gartenmarkts

Bendorf. Das Sortiment umfasste eine breite Palette an neuen Trends, bewährten Klassikern und vielen hilfreichen Informationen ...

Werbung