Werbung

Nachricht vom 09.05.2022    

"Über Wohnen nachdenken": "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied" fährt nach Remagen

"Alt genug für neue Wege": Unter diesem Motto steht die Veranstaltung „Leben und Älterwerden in Remagen", die neue Wohnformen thematisiert. Am Dienstag, 17. Mai, spricht hier auch Hildegard Luttenberger, Vorsitzende von "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied".

Neuwied/Remagen. Dabei berichtet die Vorsitzende von "Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied" über Realitäten vom Leben im Wohnprojekt. Die Konzepte „Mehr an Miteinander" oder „Teilen bringt Gewinn" werden erläutert und die zurückliegenden Herausforderungen und Chancen thematisiert. Dabei geht es auch um die Frage: "Wohne ich, wie ich leben will – möglichst bis zuletzt?"

Es werden Mitfahrgelegenheiten ab 17 Uhr ab Zeppelinhof 2 in Neuwied organisiert. Infos dazu gibt es bei "Neues Wohnen" durch gewoNR oder in der LAG GeWo RLP. Weiteres findet man online oder telefonisch unter 0178 6883872. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Weitere Artikel


Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

Schützengilde Raubach mit neuem Vorstand

Raubach. Am 25. März fand die reguläre Jahreshauptversammlung der Schützengilde Raubach mit sehr guter Beteiligung statt. ...

Großes Jubiläum: 200 Jahre Linzer Männer-Gesang-Verein

Linz. Aus dem ältesten erhaltenen Dokument vom 21. September 1837 geht hervor, dass ein Singverein am 1. Januar 1822 gegründet ...

DRK Krankenhaus Neuwied erhält erneut Zertifikat als Diabeteseinrichtung

Neuwied. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) ...

Wartezeiten reduziert: Radiologie-Praxis mit Zulassung für alle ambulanten Patienten

Selters. Schnelle Diagnosen sind nicht zuletzt ein hoher Sicherheitsaspekt für eine gute Genesung. "Wir freuen uns sehr, ...

Erfolgreiches Comeback des Bendorfer Bauern- und Gartenmarkts

Bendorf. Das Sortiment umfasste eine breite Palette an neuen Trends, bewährten Klassikern und vielen hilfreichen Informationen ...

Werbung