Werbung

Nachricht vom 05.05.2022    

Sitzung des Sozialausschusses: Die ambulanten Pflegedienste arbeiten am Limit

Die ambulanten Pflegedienste arbeiten am Limit. Das wurde in der jüngsten, digitalen Sitzung des Kreis-Sozialausschusses deutlich. Eva Rauwolf von der AWO-Sozialstation Neuwied erklärte dabei, dass sich die Corona-Pandemie stark auf die vom Fachkräftemangel gezeichnete Pflegebranche ausgewirkt hat und dies auch noch immer tut.

Der Kreis-Sozialausschuss traf sich digital. (Foto: Kreisverwaltung Neuwied)

Kreis Neuwied. Wo es Personalmangel gibt, müssen Touren „neu gestrickt“ werden, um wenigstens die wichtigsten Leistungen erbringen zu können. Wartelisten seien bei den ambulanten Diensten heute keine Seltenheit, gehörten viel mehr zur Regel, führte sie aus: „Auch bei der Überleitung vom Krankenhaus in die Häuslichkeit zeigt sich häufig, dass es immer schwieriger wird, ambulante Dienste zu finden, die neue Patienten aufnehmen können“, ergänzte Carina Corzilius, kommunale Pflegestrukturplanerin des Landkreises Neuwied.

Eine Entlastungsmöglichkeit wäre aus Sicht der Pflegedienste, wenn Pflegehelferinnen und –helfer durch eine Weiterqualifizierung bestimmte behandlungspflegerische Leistungen erbringen dürften – wie dies im Nachbarbundesland NRW bereits möglich ist.
Aus der Mitte des Ausschusses wurde angeregt, dass man sich bei den maßgebenden Stellen für die Aufwertung der Behandlungspflege im stationären Bereich einsetzen solle. Dies sei ein wichtiges Anliegen vieler Einrichtungen.



Im zweiten Tagesordnungspunkt stellte Stefan Henzel, Referatsleiter „Asyl“, die aktuellen Entwicklungen rund um den Flüchtlingszustrom in den Landkreis Neuwied vor. „Unser Dank hier gilt vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern“, betonte Michael Mahlert. „Ohne sie wäre die Integration der flüchtenden Menschen hier vor Ort nicht zu leisten.“


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Weitere Artikel


Im Altenkirchener Kreishaus zu Gast: Für RKI-Chef Wieler ist Pandemie noch nicht zu Ende

Altenkirchen. Die Corona-Situation entspannt sich zusehends, die Zahl der Infizierten sinkt auch im Kreis Altenkirchen kontinuierlich. ...

Waldstraße beim Zoo Neuwied wegen Waldjugendspielen kurzzeitig gesperrt

Neuwied. Bei den Waldjugendspielen können Kinder ihr Wissen über den Wald auf spielerische Art erweitern. In diesem Jahr ...

Neuwieder Bürger reden bei der Verkehrsplanung mit

Neuwied. Beendet wird die Veranstaltung voraussichtlich gegen 20 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Unter dem Leitbild ...

Sprachförderkurse: VHS weitet Angebot rasch aus

Neuwied. In einer Großaktion unterzog das VHS-Team Interessierte, die bereits die Voraussetzungen für eine Zulassung zu Integrationskursen ...

Vor-Tour der Hoffnung unterstützt trauernde Kinder: Neuwieder Hospizverein erhält Spende

Kreis Neuwied. Die Benefiz-Radler haben es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranke und hilfsbedürftige Kinder mit ihrem Engagement ...

"Klima-Wandeldörfer" gehen mit konkreten Maßnahmen in die nächste Runde

Region. Die Klima-Wandeldörfer nahmen ihren Anfang im Februar mit dem Thema erneuerbarer Energien. Ortsgemeinden aus 13 Verbandsgemeinden ...

Werbung