Werbung

Nachricht vom 05.05.2022    

Corona im Kreis Neuwied: Zwei Todesfälle - Insgesamt 244 Verstorbene

Am Donnerstag, 5. Mai, muss die Kreisverwaltung Neuwied zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona melden: Verstorben ist ein Mann und eine Frau (Jahrgang 1936, 1930) aus Neuwied und Dierdorf. Damit steigt die Anzahl der seit Pandemiebeginn an Corona Verstorbenen auf 244.

Symbolbild: pixabay

Kreis Neuwied. Derweil hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat 223 neue Corona-Infektionen für den Kreis Neuwied registriert. Die Gesamtzahl der seit Pandemie-Beginn erfassten Ansteckungen beläuft sich somit insgesamt 44.534 für das Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 435,8, der Landesschnitt wird mit 533,4 angegeben. Die landesweite Hospitalisierungsrate liegt aktuell bei 3,82. Seit Freitag, 1. April, gilt die 33. Corona-Schutzverordnung. Details finden Sie hier.

Eine wöchentliche Übersicht der Neuinfektionen in den jeweiligen Ortsgemeinden des Kreises Neuwied finden Sie hier.



Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier.

Alle Standorte der Impfbusse landesweit werden wochenaktuell online veröffentlicht.

Informationen zu impfbereiten Apotheken finden sich online.

Eine Liste aller Teststationen (mit Suchfunktion) führt das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hier.

Neuigkeiten zum Stand der Pandemie in den Nachbarkreisen finden Sie hier:
Kreis Altenkirchen
Kreis Westerwald

(PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Bunter Frühlingsnachmittag von "Palette M e.V. Rodenbach"

Rodenbach. Im weiteren Angebot ist das Kennenlernen eines interessanten Sets von 120 schön bebilderten Karten zum Thema "Qualitäten ...

"Klima-Wandeldörfer" gehen mit konkreten Maßnahmen in die nächste Runde

Region. Die Klima-Wandeldörfer nahmen ihren Anfang im Februar mit dem Thema erneuerbarer Energien. Ortsgemeinden aus 13 Verbandsgemeinden ...

Vor-Tour der Hoffnung unterstützt trauernde Kinder: Neuwieder Hospizverein erhält Spende

Kreis Neuwied. Die Benefiz-Radler haben es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranke und hilfsbedürftige Kinder mit ihrem Engagement ...

Bendorf: Trickdiebstahl durch falsche Gas-Ableser

Bendorf. Während der Geschädigte durch die eine Person abgelenkt wurde, streifte die andere Person durch den Wohnbereich ...

Sportabzeichen-Aktionstag 2022 in Dierdorf

Dierdorf. „Wir freuen uns, dass wir den Sportabzeichen-Aktionstag erstmals wieder nach 2019 durchführen können“, sagt SBR-Präsidentin ...

Leitungswechsel in der Polizeidirektion Koblenz

Koblenz. Thomas Fischbach verlässt nach acht Jahren "seine" Polizeidirektion. Dies sicherlich mit einem lachenden und einem ...

Werbung