Werbung

Nachricht vom 05.05.2022    

Endlich wieder ein volles Programm bei "Kunst im Karree" in Neuwieds Altstadt

Nach zwei von Corona geprägten Jahren wird es am Wochenende des 14. und 15. Mai wieder ein umfangreiches, kreatives "Neuwied-Art-Festival" in zahlreichen Höfen und anderen Freiflächen zwischen der Engerser-, Kirch- Rhein-und Deichstraße in Neuwied geben. Unter dem Motto "Kunst im Karree" erwarten die Besucher viele Highlights.

Seit 2010 organisieren Ulrich Adams und Volker Frohneberg ein Kunstereignis der besonderen Art. (Foto: Jürgen Grab)

Neuwied. Auch in der Markt- und Pfarrstraße werden Präsentationen in diversen Kunsthöfen zu erleben sein. Wie die beiden Veranstalter Ulrich Adams und Volker Frohneberg mitteilen, kann in diesem Jahr der Innenhof bei der Brüdergemeine leider nicht benutzt werden. Doch die beiden Neuwieder Kunstfreunde sind davon überzeugt, dass sowohl die Präsentationfläche an der Marktkirche, wo auch am Samstag, 14. Mai, die Eröffnung durch den Protektor Pfarrer Werner Zupp um 11 Uhr vollzogen wird, als auch die neu hinzugekommenen Innenhöfe besonderes Wohlgefallen beim Publikum finden werden.

Da einige der bisherigen Präsentationsflächen nun nicht mehr zur Verfügung stehen, wollen die Veranstalter die jeweiligen "Kunsthöfe" noch näher zusammenführen, so dass sich in jedem Fall ganz neue Blickwinkel ergeben werden. Bei all dem sind Volker Frohneberg und Ulrich Adams ihrer Grundidee treu geblieben, Kunst in einer besonderen Atmosphäre breiten Bevölkerungsschichten kostenfrei zugänglich zu machen. Die "Kunst im Karree"-Initiatoren verweisen darauf, dass die Ausstellung wegen des noch immer grassierenden Infektionsgeschehens weitgehend als Open-Air-Veranstaltung konzipiert ist. An insgesamt elf Standorten werden interessante Einblicke in ein weites Spektrum künstlerischen Schaffens gewährt, wobei die Kunstschaffenden gerne an Ort und Stelle anwesend sein wollen. Dabei werden sich zweifellos angeregte Gespräche zwischen Gästen und Künstlern ergeben.



An den jeweiligen Standorten werden Malerei, Fotografien, Schmuck, Mosaik-Kunst und Skulpturen aus Holz, Stein und Ton zu sehen sein. Darüber hinaus können Exponate aus Filz, Stoff und Papier und weitere originale Kunstobjekt bewundert werden.

Nach der offiziellen Eröffnung am Samstag, 14. Mai, um 11 Uhr im Hof der Marktkirche durch Protektor Pfarrer Werner Zupp werden die "Romeos" unter der Leitung von Axel Hofmann das beliebte Kreativfest mit bekannten, fröhlichen Liedern eröffnen. (Jürgen Grab)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aglaia Szyszkowitz liest Autobiographie in der Abteikirche Rommersdorf

Neuwied. Ist es aber nicht. Im Rahmen der Rommersdorf Festspiele liest Aglaia Szyszkowitz am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr ...

Konrad Beikircher präsentiert "Das rheinische Universum" im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Wer sind eigentlich die Aliens: die Imis oder die Einheimischen? Im rätselhaftesten aller Universen ist vieles anders: ...

Burschenverein Oberraden feierte Jubiläum für die Ewigkeit

Oberraden. Die "After Work Party" am Freitagabend übertraf alle Erwartungen von Ortsbürgermeister Achim Braasch. Als Zugabe ...

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Hachenburg. Der staatliche Radiosender SWR1 Rheinland-Pfalz und die Hachenburger KulturZeit laden am 12. Juli in Kooperation ...

Ein Hauch von Hollywood in Rommersdorf: Neuwieder Festspiele eröffnen fulminant

Neuwied. Gespielt wurde die Komödie "Mondlicht und Magnolien", synonym für ein episches Liebesdrama wie "Vom Winde verweht" ...

Wer hat Kassia entführt? Kommissar Galavakis ermittelt: Lesung mit Nikola Vertidi in Montabaur

Montabaur. Dr. Irene Lorisika versprach "Wärme von innen" durch das Thema. Das bestätigten die sonnig-reizvollen Fotografien, ...

Weitere Artikel


Rasselsteiner Straße in Neuwied: Sperrung während Baumfällarbeiten an der L255

Neuwied. Hierzu wird die Fahrbahn einseitig gesperrt, eine Ampelanlage wird den Verkehr regeln. Von Montag, 16. Mai, bis ...

"Neuwied blüht auf": Jeden Samstag im Mai in der Innenstadt

Neuwied. Reservierung bei: Bäckerei Höfer, Mittelstr. 30, Tel. 02631 34 70 29; Bäckerei Preißing, Dierdorfer Str. 118, Tel. ...

Westerwälder Literatursommer: Lenin auf Schalke und was gewesen wäre

Hachenburg. Der Autor freute sich, dass die Organisatoren in Hachenburg zum ersten Mal Buch und Film gemeinsam präsentierten. ...

Linz: Zwei Verkehrsunfälle am Donnerstagmorgen

Linz. Am Donnerstag, 05. Mai, kam es gegen 7.50 Uhr an der Alice-Salomon-Schule zu einem Verkehrsunfall durch einen wegrollenden ...

Einkommen deutlich gestiegen: Lohn-Plus für Bauarbeiter

Kreis Neuwied. Die Gewerkschaft appelliert an die rund 2.400 Bau-Beschäftigten im Landkreis, ihren aktuellen Lohnzettel zu ...

Jagdwilderei: Reh ausgeweidet und in Plastiktüte verpackt

Datzeroth. Offensichtlich hatte ein bisher unbekannter Täter das Tier erlegt, ausgeweidet, abgezogen und die Reste entsorgt. ...

Werbung