Werbung

Nachricht vom 01.05.2022    

Polizeieinsätze im Kreis Neuwied: Einbruchsversuch sowie Widerstände gegen Beamte

Die Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus sowie des erweiterten Neuwieder Kreises wurden von Freitag, 29. April, bis in die späten Abendstunden von Samstag, 30. April, zu mehreren Einsätzen gerufen. Es kamen Meldungen von einem Einbruchsversuch über Widerstände gegen Polizisten bis hin zu Störungen auf einer Maifeier herein.

Symbolbild: Archiv

Straßenhaus/Region. Am frühen Morgen des Samstag, 30. April, versuchte ein bis dato noch unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in Puderbach in der Gartenstraße einzudringen. Als der Täter gerade dabei war, die Rollläden eines Fensters nach oben zu schieben, wurde er dabei durch Anwohner ertappt. Als er erkannte, dass er bemerkt wurde, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.

Widerstand bei Durchsetzung von Platzverweisen
Am Freitag, 29. April, wurden auf der Polizeiinspektion Straßenhaus zwei männliche (42 und 47 Jahre) sowie zwei weibliche Personen (37 und 42 Jahre) vorstellig, welche Beschwerde über eine vorangegangene Beschlagnahme eines Fahrzeugs führten. Die Personen zweifelten die Rechtmäßigkeit der Maßnahme sowie das entsprechende Formular an.

Die Beamten erläuterten die Gründe der Maßnahmen, jedoch wurde seitens der zwei Männer und Frauen keinerlei Verständnis oder Einsicht entgegengebracht. Sie forderten weiterhin die Herausgabe des Fahrzeugs. Da zwischenzeitlich durch die Personengruppe der laufende Dienstbetrieb gestört wurde, wurden die Personen gebeten die Dienststelle zu verlassen. Nachdem die Bitte ignoriert wurde, wurde ein Platzverweis erteilt, welchem ebenso nicht nachgekommen wurde. Der Platzverweis wurde dann, nach erfolgter Androhung, zwangsweise durchgesetzt.



Hierbei griff eine der Frauen eine Polizeibeamtin an. Die weiteren Personen solidarisierten sich, sodass es letztendlich zu Widerstandshandlungen gegen die Beamten kam. Erst nach dem Einsatz eines Tasers beruhigte sich die Situation. Bei den folgenden Überprüfungen stellte sich heraus, dass zwei der Personen mittels Haftbefehl gesucht wurden. Ein Haftbefehl konnte durch Zahlung des geforderten Betrages abgewandt werden. Der weitere Haftbefehl wurde vollstreckt.

Drei Beamte sowie eine der männlichen Personen wurden leicht verletzt. Strafanzeigen wegen tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte werden vorgelegt.

Person stört Maifeier
Gegen 20 Uhr am Samstag meldeten Feiernde aus Strauscheid, dass sich auf der dortigen Veranstaltung eine unerwünschte Person befindet, welche sich weigere, die Feier zu verlassen. Auch dem folgenden Platzverweis leistete der 43jährige Mann aus der Verbandsgemeinde Asbach keine Folge. Folglich musste er die Nacht im Gewahrsam der Polizeiinspektion Straßenhaus verbringen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sieg der Solidarität: Die Lotto-Elf triumphiert beim Benefizspiel in Wallmenroth

Wallmenroth. Die Lotto-Elf, gespickt mit Bundesliga-Legenden und prominenten Gesichtern, traf auf das lokale Ü40-Auswahlteam ...

Zeugensuche: Zusammenstoß zwischen Pritschenwagen und Fahrradfahrer in Vettelschoß

Vettelschoß. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fahrradfahrer leichte Verletzungen. Die Polizeiinspektion Linz bittet Zeugen, ...

Westerwaldwetter: Cool bleiben! Wie Sie das erste echte Hitzewochenende des Sommers überstehen

Region. Die Westerwälder sollten sich am Wochenende von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, sich auf heiße und potentiell ...

Kreisstraße 82 bei Neustadt bleibt bis 23. August gesperrt wegen Brückensanierung

Neustadt. Grund für die Sperrung der Kreisstraße 82 ist die Sanierung des Brückenbauwerks, das sich unterhalb der A3 befindet. ...

Unbekannte Täter zerkratzen in Straßenhaus abgestellten Pkw mutwillig

Straßenhaus. Zwischen dem 16. Juli, 18 Uhr, und dem 18. Juli, 15 Uhr, wurde ein in der Oberdorfstraße in Straßenhaus abgestellter, ...

Ausgezeichnete "Kreistags-Jubilare" in Neustadt gewürdigt

Kreis Neuwied. Zur Freude aller Sitzungsteilnehmer konnte der Landrat auch Frau Dr. Gisela Born-Siebicke in der Wiedparkhalle ...

Weitere Artikel


Nach Gold folgt Platin: Dierdorferin erneut erfolgreich bei Speakerslam

Dierdorf. Nachdem die Dierdorferin Jacqueline Hoppen beim im 8. Internationalen Speaker Slam den Excellent Award (wir berichteten) ...

Viva Sevilla: Gitarrenkonzert mit feurigen Rhythmen

Neuwied. Flamencomusik und die klassische Gitarre seien, so sagt man, wie zwei Seiten eines Berges, die zum selben Gipfel ...

Gruppe 93 aus Neuwied zu Gast auf Burg Namedy

Neuwied. Die „Gruppe 93 – Bildende Künstler Neuwied e.V.“ lädt dazu am Donnerstag, dem 5. Mai, um 18 Uhr zu einer Vernissage ...

Initiative der Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V.: Bezahlbare Miete für alle

Neuwied. Besonders wertvoll erscheint den Veranstaltern im Rückblick die Präsenzveranstaltung zu "Wohnsituation in Neuwied" ...

Winterpause vorbei: Wasserspender auf Grafenwerth wieder in Betrieb

Bad Honnef. Mit diesem Wasserspender unterstützt die BHAG die EU-Richtlinie für den Zugang zu sauberem Trinkwasser. Diese ...

Neue Majestäten der St. Hubertus Schützenbruderschaft Steinshardt stehen fest

Steinshardt. Kürzlich startete die St. Hubertus Schützenbruderschaft Steinshardt mit guter Beteiligung der Mitglieder ihre ...

Werbung