Werbung

Pressemitteilung vom 29.04.2022    

Kanalbau in der Breslauer Straße in Neuwied geht in die dritte Runde

Die Kanalbauarbeiten in der Breslauer Straße in Neuwied gehen weiterhin gut voran. Die asphaltierte Oberfläche zwischen Stettiner und Allensteiner Straße ist wiederhergestellt, wie die Servicebetriebe Neuwied (SBN) nun in einer Pressemeldung mitgeteilt haben.

Unter dem Kreisel an der Stettiner Straße wird ein Verbindungsrohr verlegt. (Foto: SBN)

Neuwied. Im zweiten Bauabschnitt kann die Verkehrsführung im Kreuzungsbereich Breslauer und Allensteiner Straße nach Erneuerung der Wasserleitung in beide Richtungen freigegeben werden. In der ersten Maiwoche beginnen die Arbeiten im dritten Baubereich am Kreisel in der Stettiner Straße.

Der neu verlegte Kanal in der Breslauer Straße wird mit dem bestehenden Kanal in der Stettiner Straße, der unter der Hafenstraße entlang in Richtung Rhein führt, verbunden. „In der Breslauer Straße auf Höhe des Bettenhauses Inkelhofen werden wir eine Startgrube und auf dem Kreisel die Zielgrube graben“, erläutert Joachim Kraus von den Servicebetrieben Neuwied (SBN). „So können wir uns unterirdisch durch den Boden mit einer Stahlschnecke vorarbeiten und beide Kanäle mit einem Stahlrohr verbinden.“



Die Kanalbauarbeiten werden voraussichtlich im Juni abgeschlossen. In dieser Zeit kann der Kreisel nicht aus östlicher Richtung angefahren werden. Stattdessen wird der Straßenverkehr in den anderen Ein- und Ausfahrten des Kreisels mit drei Ampeln gesteuert.
Die Baumaßnahme ist notwendig, um das Oberflächenwasser des Industriegebiets Friedrichshof durch den zwei Meter hohen Kanal, dem sogenannten Entlastungssammler, direkt in den Rhein und nicht in die Kläranlage zu leiten. „Dadurch vermeiden wir zusätzliche Kosten für die Reinigung des Oberflächenwassers in der Kläranlage“, so Kraus.

(Pressemitteilung Servicebetriebe Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Einer ausgedehnten Wanderung in den Mai steht nichts entgegen

Region. Der Freitag (29. April) kommt wechselnd bewölkt daher. Am Abend ziehen aus Nordwesten Schauer in den Westerwald herein, ...

Drei junge Riesen stehen im Westerwälder Dreikreiseck

Oberdreis. Dieser Punkt musste erst einmal gefunden werden. Wie Landrat Achim Hallerbach im Namen seiner Amtskollegen Dr. ...

Sanierung von Westgiebel der Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Zwar sollten die Arbeiten schon früher starten, unter anderem als Folge der Corona-Pandemie gab es ...

Start der Burgenklassik von Villa Musica

Neuwied-Engers. Beim Konzert in Engers leitet der Künstlerische Direktor der Villa Musica vom ersten Cello aus zwei der schönsten ...

Dr. Jan Bollinger (AfD) lädt interessierte Bürger zum telefonischen Gespräch

Neuwied. Um telefonische Terminvereinbarung unter 02631-9390715 oder per E-Mail an info@janbollinger.de wird gebeten. Dr. ...

Illegale Schrottsammler in Vettelschoß erwischt

Vettelschoß. Die beiden Insassen, ein 27-jähriger Mann aus Essen und ein 48-jähriger aus Düsseldorf, hatten Elektroschrott ...

Werbung