Werbung

Nachricht vom 27.04.2022    

1250 Jahre Engersgau: Bürgerverein Engers sucht Fotos und Ansichtskarten

Obwohl die Siedlungsgeschichte von Engers bedeutend weiter zurückreicht, nimmt der Bürgerverein Engers den in einer Urkunde aus dem Jahr 773 erstmals erwähnten Engersgau zum Anlass, im nächsten Jahr auf 1250 Jahre Engerser Geschichte zurückzuschauen. Für einen Bildband zum Jubiläum suchen die Aktiven nun Material.

Die Aufnahme zeigt das Alte Rathaus in Engers um das Jahr 1900. (Foto: Privat)

Neuwied-Engers. Neben weiteren geplanten Aktivitäten soll im Vorfeld auch ein Bildband erarbeitet werden, der die umfangreiche Chronik aus dem Festjahr 2007 anlässlich 650 Jahre Stadtrechtsverleihung ergänzen soll. Zur seiner Erstellung sucht der Bürgerverein noch Fotos und Ansichtskarten bis etwa zum Jahre 1970. Dabei werden ganz besonders Fotos von Gebäuden, Strassen, Firmen und Handwerksbetrieben, von Brauchtum wie Kirmes oder Karneval, Vereinsleben und Schulen gesucht.

Die Abbildungen können gescannt geschickt werden an die Mail-Adresse atze-engers@web.de.
Wer Bildmaterial per Post senden möchte, kann folgende Adresse verwenden:
Axel Kalb, Alte Schloss-Str. 17, 56566 Engers/Rhein. Originalvorlagen werden selbstverständlich nach Nutzung wieder zurück geschickt. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


IG Bau warnt: Parkinson-Risiko durch Pestizide für "grüne Jobs" im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Für Beschäftigte der "grünen Berufe" gebe es dazu nun eine wichtige Neuerung: Das Parkinson-Syndrom durch ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 bei Neustadt (Wied): Lkw kippt um und blockiert Fahrbahn

Neustadt (Wied). Gegen 9.25 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall kurz vor der Anschlussstelle ...

Fahrerflucht! Schwarzer Mercedes verursacht Unfall, 19-Jähriger kracht gegen Mast

Neuwied. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand dabei Totalschaden. Er selbst zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer ...

Unfallflucht in Neuwied: Sprinter-Fahrer ohne Führerschein ermittelt

Neuwied. Am besagten Tag wurde der Polizei Neuwied gegen 12.15 Uhr gemeldet, dass ein Transporter gegen mehrere geparkte ...

Verkehrsunfall in Dattenberg: 31-Jähriger ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Dattenberg. Auf der K10 zwischen Dattenberg und B42 kam es zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. ...

"Reicher Segen": Große Überraschung für Rheinbrohler Museumsinhaber Gerhard Kühnlenz

Rheinbrohl. Denn von langer Hand (aus dem Saarland) geplant, überraschten Verbandsbürgermeister Jan Ermtraud, Ortsbeigeordnete ...

Weitere Artikel


Elternabend zum Thema "Gewalt im digitalen Raum" in Neuwied

Neuwied. An der Teilnahme des Programms sind auch ausdrücklich Erziehungsberechtigte angesprochen. Für Mütter und Väter steht ...

Neues rund ums Ehrenmal Rheinbrohl: Fahnen grüßen von der Gedenkstätte hinab ins Tal

Rheinbrohl. Vom beliebten Rastplatz auf dem Premiumwanderweg Rheinsteig aus gibt es so wieder einen weithin sichtbaren Gruß ...

Tierschutz Siebengebirge: Der Weg zurück in die Freiheit für verwilderte Hauskatzen

Bad Honnef. Zum Glück hat der Verein eine Familie mit einem Hof gefunden, die sich bereit erklärt hat, die beiden Tiere zu ...

Reparaturwerkstatt Engers: Samstag wieder geöffnet

Neuwied-Engers. Wegen der Coronalage bitten die Handwerker um Voranmeldung per Mail an engerspd@gmx.net oder telefonisch ...

Sonderführung zum 1. Mai: Auf den Spuren Krupps und der Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Von der Sayner Hütte geht es zu nächst zum Krupp’schen Erholungsheim und dann weiter über Sayn und dem Burgberg ...

Telefonische Sprechstunde mit MdB Martin Diedenhofen am 27. Juni

Altenkirchen/Unkel. Der SPD-Bundestagsabgeordnete freut sich auf das Gespräch mit Bürgern und ist in der Zeit zwischen 19 ...

Werbung