Werbung

Nachricht vom 25.04.2022    

Neuwied: Sanierung der Deichbrüstung und Abriss der Seitenflügel der Deichkrone

Die Brüstung des Neuwieder Deiches wird ab Anfang Mai auf Vordermann gebracht. Damit einher geht der Abriss der Seitenflügel der Deichkrone. Nach einer Erweiterung in den 1970er-Jahren weisen diese nun erhebliche Schäden auf. Laut Denkmalschutz besitzen sie zudem keinen historischen Zeugniswert.

Die beiden Seitenflügel der Deichkrone werden abgerissen. Der Denkmalschutz erhebt keine Einwände. (Foto: Gerhard Wingender)

Neuwied. Die Brüstung der gesamten Deichmauer wird demnächst auf Vordermann gebracht. Diese von der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) durchgeführte Ertüchtigung hat auch Auswirkungen auf das Deichkrone-Gebäude, vor allem auf dessen zwei marode Seitenflügel. Sie werden im Zuge der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen ab Anfang Mai abgerissen.


Abriss der maroden Bauten erfordert Fingerspitzengefühl
Die Flügel, die mittlerweile auch erhebliche Bauschäden aufweisen, waren nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg zunächst wieder aufgebaut und dann in den 1970er-Jahren noch erweitert worden. "Dabei erfolgte der Ausbau abweichend vom Urzustand bis auf die Deichbrüstung. Der Denkmalschutz misst den Seitenflügeln keinen historischen Zeugniswert zu", berichtet Nina Porz, die Leiterin des Stadtbauamts. Ebenfalls entfernt wird die zur Stadt hin gelegene, baufällige und seit Jahren gesperrten Umgehung ("Balkon") der Deichkrone, die nach Expertenmeinung ebenfalls nicht mehr sanierungsfähig ist. Die Abrissarbeiten verlangen Fingerspitzengefühl, da beispielsweise die Flügelanbauten mit der Deichmauer verzahnt sind. "Alle Beton-Trennschnitte müssen sehr behutsam ausgeführt werden", unterstreicht Amtsleiterin Porz.



Wie erfolgt nun die Ertüchtigung der Brüstung? Die Bauarbeiter bringen vertikale Ankerstäbe ein und setzen zudem einen Stahlbetonbalken. Das sorgt für die notwendige Stabilität. Im Zuge dieser Arbeiten kann die Stadt ihr neues Beleuchtungssystem umsetzen. Das umfasst das Ausleuchten und Anstrahlen von Deichmauerweg, Deichuferpromenade und Deichmauer.

Umgestaltung mit Bundesförderprogramm
Die Stadtverwaltung hofft in diesem Zusammenhang auf die Aufnahme in das Bundesförderprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus 2022". Das würde die Umgestaltung der Deichkrone in Einklang mit den Originalpläne in ein "Zentrum zur Auseinandersetzung mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf die Urbanität in Mitteleuropa" (ZAK) ermöglichen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


78-jährige Frau aus Bad Honnef vermisst

Bad Honnef. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für ihren aktuellen Aufenthaltsort vor. Auch umfangreiche Suchmaßnahmen in ...

CDU Neuwied feiert Parteijubilare

Kreis Neuwied. Zu den Jubilaren gehören unter anderem auch der ehemalige MdB Werner Wittlich oder der stellvertretende Kreisvorsitzende ...

Workshop der KVHS Neuwied: Naturkosmetik mit Kräuterölen

Waldbreitbach. Die Pflege mit Hausmitteln schont die Umwelt und den Geldbeutel und ist für jedes Alter geeignet. Im Workshop ...

Neuwieder "Eine-Welt-Laden" sucht Verstärkung

Neuwied. Christa Heinzelmann und Dietmar Gerharz sind seit rund zwei Jahren dabei. Ihnen gefällt die abwechslungsreiche Arbeit ...

Neuer Vorstand beim "VdK OV Vettelschoß"

Vettlschoß. Neben zahlreich erschienen Gästen empfing der Vorsitzende, Herr Josef Over, ebenfalls die Kümmerin der Verbandsgemeinde ...

Neuwied: Betrug durch vermeintliche Microsoft Mitarbeiter

Neuwied. Am Samstag, 23. April, kam es zu einem Betrug durch vermeintliche Microsoft Mitarbeiter. Der Geschädigte klickte ...

Werbung