Werbung

Pressemitteilung vom 24.04.2022    

Schlägerei im Stadtpark Bendorf: 34-Jähriger leicht verletzt

In der Nacht auf Sonntag (24. April) gegen 2.30 Uhr kam es im Stadtpark von Bendorf/Rhein zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Hierbei wurde ein 34-jähriger Mann von drei Personen angegriffen und verprügelt.

(Symbolfoto)

Bendorf. Im Anschluss flüchteten die drei Personen und konnten auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Der 34-Jährige wurde durch den Übergriff glücklicherweise nur leicht verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Zu der flüchtenden Personengruppe liegen derzeit keinerlei Hinweise vor.

Die Polizei Bendorf bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben
können, sich unter der Telefonnummer 02622/94020 oder unter der E-Mail-Adresse
pibendorf@polizei.rlp.de mit der Polizei Bendorf in Verbindung zu setzen. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Polizei warnt: Lassen Sie allgemein keine fremde Menschen in Ihre Wohnung, es ist zu erwarten, dass sie einen ...

Neuwied: Kein Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Neuwied. Statt dessen ergeht die herzliche Einladung zum Gottesdienst am Erntedanktag, Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Historische Markttage in Neuwied: Heerlager entsteht wieder auf dem Luisenplatz

Neuwied. Außer dem „optischen Leckerbissen", den die Garde in ihren originalgetreuen Uniformen von 1753 darstellt, wird sie ...

Hilfe für Patienten mit Herzrhythmusstörungen: Marienhaus-Klinikum setzt innovatives Verfahren ein

Neuwied. "In Europa liegen wir mit der robotisch geführten Ablation ganz weit vorne", freut sich Dr. Hügl. Der Chefarzt der ...

Weitere Artikel


Diebstahl aus einem Rengsdorfer Kellerraum

Rengsdorf. Durch unbekannte Täter wurden aus einem verschlossenen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses eine Gitarre und zwei ...

Sachbeschädigung an der Grillhütte Linkenbach

Linkenbach. Durch unbekannte Täter wurden zwei Regenrinnen und eine Steckdose, jeweils im Außenbereich, herausgerissen. Zeugen ...

Neuwied: Zwei Verkehrsunfallfluchten mit unerwarteten Ausgang

Neuwied. Gegen 16 Uhr ereignete sich in Neuwied in der Wiedbachstraße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei geparkte Fahrzeuge ...

Feuerwehr Leutesdorf wählt neue Wehrführung

Leutesdorf. "Ich habe mich nach langen Überlegungen dazu entschlossen, das Amt des Wehrführers nach der Amtszeit von zehn ...

Wanderung über den Leutesdorfer Weinbergen

Neuwied. Das Deutsche Weininstitut hatte nach 2012 und 2016 zum dritten Mal 2020 zu einer offenen Onlineabstimmung zur Wahl ...

Buchtipp: "Gewürzdetektivin Emmi Cox verirrt im Zimt-Labyrinth" von Solveig Ariane Prusko

Dierdorf/Altenkirchen. Auslöser für die Spurensuche nach der Entstehung von Zimt ist das Sommerfest der Schule. Weil Emmi ...

Werbung