Werbung

Nachricht vom 21.04.2022    

Tanz in den Mai an der Trinksporthalle Heimbach

Der traditionelle Tanz in den Mai am 30. April an der Trinksporthalle am Waldbach in Heimbach-Weis ist nach zwei Jahren "Corona-Pause" wieder zurück. In diesem Jahr steht die Party unter dem Motto "50 Jahre Trinksporthalle der KG 1827 Heimbach e.V.". Mit dabei: Tolle Musik und Live-DJ Tobik.

Endlich wieder in den Mai tanzen. Der KG 1827 Heimbach e.V. freut sich auf alle Gäste. (Foto: privat)

Neuwied-Heimbach. Die Trinksporthalle der KG 1827 Heimbach e.V. wird in diesem Jahr "50 Jahre jung". Grund genug, dies gebührend und mit allen Feierwilligen aus nah und fern zu feiern. Nach nun zwei Jahren "Corona-Pause" freuen sich die Fassenachtsgecke Heimbach auf einen tollen Abend am Waldbach. Ab 19 Uhr heißen die Veranstalter alle Gäste in und um die Trinksporthalle willkommen. Mit toller Musik von DJ Tobik wird den Gästen definitiv den ganzen Abend über eingeheizt. Am Eventbierbrunnen können sich die Gäste mit kühlen Getränken versorgen und im "50 Jahre Trinsporthallen-Imbiss" stilechte Snacks zu sich nehmen. Der Eintritt ist wie immer frei und ab 18 Jahren. Es gilt die 3G-Regel.



Am 1. Mai können sich die Gäste der Fassenachtsgecke Heimbach bei einem zünftigen Frühschoppen mit Blasmusik des Musikvereins Heimbach-Weis vergnügen. Selbstverständlich werden auch am Tag der Arbeit gekühlte Getränke und warme Speisen gereicht, damit die Besucher im Biergarten und der Trinksporthalle einen erholsamen und kurzweiligen Tag verbringen können. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


B42 bei Bad Hönningen: Kinder werfen von Fußgängerbrücke Lehmkugeln auf Autos

Bad Hönningen. Wie die Polizei Linz berichtet, waren wohl drei Kinder im Alter von 5, 7 und 8 Jahren die Urheber der Aktion. ...

Kreismusikverband Neuwied startet wieder durch

Rheinbrohl. Die Folgen der Corona-Pandemie für die Amateurmusik im Kreis Neuwied hob auch der scheidende Vorsitzende Achim ...

Achtung, Trickdiebstahl: Falsche Handwerker bestehlen 85-Jährige in Linz

Linz am Rhein. Gegen 12.30 Uhr klingelte eine männliche Person bei der 85-jährigen Geschädigten in der Asbacher Straße in ...

Lesung aus neuestem Werk von Klaus Schabronat

Neuwied. "Kriegstreiber – Kriegsgewinnler; erster Weltkrieg und kapitalistischer Profit" nennt sich das neue Werk von Klaus ...

Vom Streichelzoo zum Kindergarten: Zwölf Ziegenlämmer geboren

Neuwied. Es war der 23. März, ein Donnerstag, an dem die Tierpfleger morgens das erste Ziegenjungtier des Jahres im Stall ...

Nach der Ahr-Flut: Wieder Klavierklänge in der Kita

Neuwied / Ahrweiler. Noch immer sind die Schäden des Ahrhochwassers überall im Ahrtal spürbar. So auch in der Kita St. Laurentius, ...

Werbung