Werbung

Nachricht vom 21.04.2022    

Lesung aus neuestem Werk von Klaus Schabronat

Nach einer längeren Pause startete die Jenny Marx Gesellschaft (JMG) am 6. April mit einer
Buchpräsentation in die neue Veranstaltungssaison. In den Räumen der JMG, im ehemaligen Güterbahnhof in Neuwied, hatten sich viele Interessierte eingefunden. Der Verlag der JMG präsentierte das neu erschienene Buch von Klaus Schabronat.

Autor und Historiker Klaus Schabronat gab einen Einblick in sein neuestes Werk. (Foto: privat)

Neuwied. "Kriegstreiber – Kriegsgewinnler; erster Weltkrieg und kapitalistischer Profit" nennt sich das neue Werk von Klaus Schabronat. Der Autor, von Hause aus Historiker, las Passagen aus seinem neuesten Werk und untermauerte mit Tabellen und Listen in einer Präsentation die aufgestellten Thesen. Dabei geht er unter anderem folgenden Fragen nach: Warum werden Kriege geführt? Warum wird bei der Beantwortung dieser Frage die wirtschaftliche Motivation so häufig ausgeblendet?

Am Beispiel des Ersten Weltkrieges werden Antworten auf diese Fragen gegeben und aufgezeigt, wie die Weichen vor dem Krieg auf Profit gestellt werden, wie die Politik die Interessen des Kapitals bedient und wie die Medien benutzt werden, um eine kriegsgünstige Stimmung zu schaffen. Mit einem Blick auf die heutige Krisensituation wird verdeutlicht, dass alle diese Mechanismen heute noch genauso wie beim Anzetteln des Ersten Weltkriegs funktionieren würden. Bei den Kriegen der Gegenwart würden sich dieselben Profitinteressen wie damals zeigen. Auch wurde aufgezeigt, dass Kriege nicht einfach ausbrechen oder vom Himmel fallen, sondern über viele Jahre vorbereitet und geplant werden.



Im Anschluss an Lesung und Präsentation signierte der Autor die verkauften Bücher und beantwortete im Kreise Interessierter auch noch ergänzende Fragen. Das Buch ist im Handel erhältlich – weitere Info und Bestellmöglichkeit findet sich im Internet unter www.kriegsgewinnler.de. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht auf der L 252 zwischen Unkel und Bruchhausen

Unkel. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die 78-jährige Fahrzeugführerin nach rechts ausweichen, wo sie mit einer ...

Dattenberger Winzerfest: Zahlreiche Gäste bewunderten Festumzug

Dattenberg. Bei der Proklamation am Samstag übergab sie ihre Krone an die neue Majestät Julia I. Höhepunkt des letzten Winzerfesttages ...

Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Weitere Artikel


Tanz in den Mai an der Trinksporthalle Heimbach

Neuwied-Heimbach. Die Trinksporthalle der KG 1827 Heimbach e.V. wird in diesem Jahr "50 Jahre jung". Grund genug, dies gebührend ...

B42 bei Bad Hönningen: Kinder werfen von Fußgängerbrücke Lehmkugeln auf Autos

Bad Hönningen. Wie die Polizei Linz berichtet, waren wohl drei Kinder im Alter von 5, 7 und 8 Jahren die Urheber der Aktion. ...

Kreismusikverband Neuwied startet wieder durch

Rheinbrohl. Die Folgen der Corona-Pandemie für die Amateurmusik im Kreis Neuwied hob auch der scheidende Vorsitzende Achim ...

Vom Streichelzoo zum Kindergarten: Zwölf Ziegenlämmer geboren

Neuwied. Es war der 23. März, ein Donnerstag, an dem die Tierpfleger morgens das erste Ziegenjungtier des Jahres im Stall ...

Nach der Ahr-Flut: Wieder Klavierklänge in der Kita

Neuwied / Ahrweiler. Noch immer sind die Schäden des Ahrhochwassers überall im Ahrtal spürbar. So auch in der Kita St. Laurentius, ...

Obstbaumschnitt: Praxiskurs in Rheinbrohl

Rheinbrohl. In dem Kurs erlernen die Teilnehmenden den wichtigen Frühlingsschnitt. Obstbäume verwöhnen uns nicht nur mit ...

Werbung