Werbung

Nachricht vom 17.04.2022    

Betrunken gefahren: Fahranfänger verletzt sich schwer, 100.000 Euro Sachschaden

In der Nacht auf Ostersonntag (17. April) hat ein betrunkener Fahranfänger gegen 0.20 Uhr in Rheinbreitbach einen Unfall gebaut und sich dabei schwer verletzt: Der 18-Jährige saß mit fast 2 Promille am Steuer und verursachte einen Sachschaden von rund 100.000 Euro.

(Symbolfoto)

Rheinbreitbach. Gegen 0.20 Uhr wurde der Polizeiinspektion Linz der Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Rheinbreitbach gemeldet: Ein PKW-Fahrer verlor die Kontrolle über seinen PKW und kollidierte mit zwei geparkten hochwertigen Fahrzeugen. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem erst 18-jährigen Fahranfänger aus Unkel eine Atemalkoholkonzentration von fast 2 Promille festgestellt. Durch den Unfall wurde er schwerverletzt und zur weiteren Behandlung in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Dort erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Außerdem erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Sein Führerschein wurde mit dem Ziel der Entziehung der Fahrerlaubnis sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 100.000 Euro. (PM)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz. Entwendet wurden neben acht Kompletträdern, zwei Heckenscheren und einer Bohrmaschine auch ein E-Bike und ein Elektroroller. ...

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwied. Für den Verkehr sind gesperrt:
die Langendorfer Straße, zwischen Andernacher Straße (Kreisel) und Luisenstraße, ...

Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Polizei warnt: Lassen Sie allgemein keine fremde Menschen in Ihre Wohnung, es ist zu erwarten, dass sie einen ...

Neuwied: Kein Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Neuwied. Statt dessen ergeht die herzliche Einladung zum Gottesdienst am Erntedanktag, Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Sportliches Rollitennis-Aktiv-Wochenende wartet in Windhagen

Windhagen. Wie immer ist das Aktiv-Wochenende nicht gedacht für ein Kräftemessen auf Wettkampfebene, sondern die Aktiven ...

Neues Entwicklungskonzept für die LEADER Raiffeisen-Region eingereicht

Raiffeisen-Region. Diesmal geht es um den Förderzeitraum 2023 bis 2029, für den die Raiffeisen-Region in erweiterter Gebietskulisse ...

Ereignisreiches Osterfest: Polizei Neuwied wird zu weiteren Einsätzen gerufen

Neuwied. Seit Karfreitag wurde die Polizei Neuwied schon zu mehreren Einsätzen gerufen. Auch im Verlauf des Ostersonntags ...

VG Puderbach: Zwei Unfälle unter Alkoholeinfluss

VG Puderbach. Am Morgen des Karsamstages verursachte ein 31-Jähriger einen Verkehrsunfall in der Harschbacher Straße in Raubach. ...

Endlich wieder auf der Rennpiste: Saisoneröffnung am Westerwaldring

Eichelhardt. Alles ohne Stress, denn es ging nicht um schnelle Rundenzeiten, obwohl manche schon mit quietschenden Reifen ...

Buchtipp: „Die Kartause von Mainz“

Dierdorf/Oppenheim. Die Herausgeber Gerhard Kölsch und Christoph Winterer beleuchten in 14 Fach-Essays die Kunst und Geschichte ...

Werbung