Werbung

Nachricht vom 11.04.2022    

Zeugen gesucht: In Neustadt (Wied) mehrere Pfosten gerammt und geflüchtet

Die Polizei sucht Zeugen: Am Sonntagabend (10. April) zwischen 22.30 und 22.45 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Hauptstraße in Neustadt (Wied). Ein Autofahrer kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit drei Pfosten und machte sich aus dem Staub.

(Symbolfoto)

Neustadt/Wied.
Aus der Spurenlage und dem Schadensbild am Unfallort, so berichtet die Polizei, kann geschlossen werden, dass der unfallverursachende PKW aus der Ortsmitte Neustadt kommend in Richtung Autobahn oder Fernthal fuhr. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte hier mit den drei Pfosten. Es entstand erheblicher Sachschaden.Aufgrund aufgefundener Fahrzeugteile ist davon auszugehen, dass es sich bei dem unfallverursachenden PKW um einen schwarzen KIA Sportage gehandelt haben müsste.

Die Polizei fragt:
Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum unfallverursachenden Fahrzeug und Fahrzeugführer machen?
Wem ist ein an der Fahrzeugfront erheblich beschädigter KIA Sportage, Farbe schwarz, aufgefallen?
Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per Email an pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Weitere Artikel


Neuwied: Bürgermeister Jung trifft Migrationsberaterinnen

Neuwied. In Neuwied wird die vom Bund finanzierte Migrationsberatung für Erwachsene (MEB), der Jugendmigrationsdienst und ...

Angebote für trauernde Kinder: Beim Bogenschießen die eigenen Stärken wiederfinden

Kreis Neuwied. Völlig ohne Vorkenntnisse können die Mädchen und Jungen erleben, wie wohltuend sich das Zentrieren und Fokussieren ...

Verkehrskontrolle auf der Alteck: Erfreulich wenig Verstöße

Neuwied. Trotz der kalten Temperaturen wurden rund 30 Motorradfahrer kontrolliert: Es wurden keine Verstöße festgestellt. ...

"Den Netzwerkgedanken leben": "Junges Unternehmernetzwerk Neuwied" traf sich

Neuwied. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied hat ein neues Netzwerk für junge Unternehmer und angestellte Führungskräfte ...

Wildkräuterwanderung in Bendorf

Bendorf. Bei einem geführten Rundgang am Freitag, 27. Mai, 16 Uhr, wird erklärt, welche Wildkräuter an Bendorfs Wiesen und ...

BienenBeetBoxen: Verlosung läuft noch bis Ende April

Neuwied. Eine BBB beinhaltet etwa 50 bienenfreundliche Pflanzen. Damit lassen sich rund zehn Quadratmeter Fläche bepflanzen. ...

Werbung