Werbung

Nachricht vom 11.04.2022    

"Den Netzwerkgedanken leben": "Junges Unternehmernetzwerk Neuwied" traf sich

Nach dem Auftakt Mitte Oktober 2021 fand nun das zweite Treffen des „Jungen Unternehmernetzwerks Neuwied“ bei der VARIO Software-Entwicklungs AG in Neuwied statt. Der Einladung der IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied folgten rund 15 interessierte Jungunternehmer und angestellte Führungskräfte aus der Region, wie die IHK in einer Pressemeldung berichtet.

Der Einladung zum Netzwerktreffen folgten neben Landrat Achim Hallerbach auch viele junge Unternehmer. (Foto: IHK)

Neuwied. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied hat ein neues Netzwerk für junge Unternehmer und angestellte Führungskräfte aus dem Landkreis Neuwied initiiert, das „Junge Unternehmernetzwerk Neuwied“. Mit dem neuen Netzwerk soll eine Plattform entstehen, in der sich Unternehmer unter 40 Jahren aus dem Landkreis Neuwied zusammenfinden. Es bietet die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen, bisherige Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu finden – auch branchenübergreifend.

„Den Netzwerkgedanken zu leben, ist gerade in dieser besonderen Zeit mehr als wertvoll. Nicht nur wegen, aber sicherlich verstärkt durch Corona wurde deutlich, dass man miteinander reden muss, um Herausforderungen besser bewältigen zu können.“, hebt Kristina Kutting, IHK-Regionalgeschäftsführerin für den Landkreis Neuwied, hervor. Auch Landrat Achim Hallerbach folgte der Einladung zum zweiten Netzwerktreffen. In seinem Grußwort hob er die Bedeutung des Austauschs untereinander hervor. „Ich begrüße die Initiative der IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied sehr. Das neue Netzwerk bietet eine Plattform für Jungunternehmer, sich persönlich und interdisziplinär auszutauschen. Wer erfolgreich netzwerkt, hilft seinem Unternehmen und treibt seine Geschäfte nach vorne. Nur gemeinsam können wir Herausforderungen wie beispielsweise den Fachkräftemangel bewältigen“, so Hallerbach.



Spannende Einblicke gab es für alle anwesenden Jungunternehmer bei der Unternehmensvorstellung sowie der Betriebsbesichtigung durch die VARIO Software-Entwicklungs AG. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter und möchte in den nächsten Jahren weiterwachsen. Die interessanten Einblicke und innovativen Lösungen waren Anlass zu einem regen Austausch beim anschließenden Get-together.

Sie sind Jungunternehmer oder angestellte Führungskraft unter 40 Jahren aus dem Landkreis Neuwied und möchten Teil des Netzwerks werden? Dann melden Sie sich gerne zu einem unserer nächsten Netzwerktreffen unter www.ihk-koblenz.de unter Eingabe der Suchnummer 5384632 an.

Folgende Netzwerktreffen inklusive Betriebsbesuchen sind im Jahr 2022 geplant:
18. Mai 2022: Flohr AG, Stettiner Straße 24 – 26, 56564 Neuwied
8. September 2022: Aktiengesellschaft für Steinindustrie, An der B256, 56637 Plaidt
17. November 2022: Conradi+Kaiser GmbH, Gewerbegebiet Larsheck, 56271 Kleinmaischeid

(Pressemitteilung IHK Regionalgeschäftsstelle Neuwied)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: In Neustadt (Wied) mehrere Pfosten gerammt und geflüchtet

Neustadt/Wied.
Aus der Spurenlage und dem Schadensbild am Unfallort, so berichtet die Polizei, kann geschlossen werden, ...

Neuwied: Bürgermeister Jung trifft Migrationsberaterinnen

Neuwied. In Neuwied wird die vom Bund finanzierte Migrationsberatung für Erwachsene (MEB), der Jugendmigrationsdienst und ...

Angebote für trauernde Kinder: Beim Bogenschießen die eigenen Stärken wiederfinden

Kreis Neuwied. Völlig ohne Vorkenntnisse können die Mädchen und Jungen erleben, wie wohltuend sich das Zentrieren und Fokussieren ...

Wildkräuterwanderung in Bendorf

Bendorf. Bei einem geführten Rundgang am Freitag, 27. Mai, 16 Uhr, wird erklärt, welche Wildkräuter an Bendorfs Wiesen und ...

BienenBeetBoxen: Verlosung läuft noch bis Ende April

Neuwied. Eine BBB beinhaltet etwa 50 bienenfreundliche Pflanzen. Damit lassen sich rund zehn Quadratmeter Fläche bepflanzen. ...

Neuwieder Feuerwehren üben im Brandcontainer: Vorbereitung auf Ernstfall

Neuwied. Vor der praktischen Übung wurden die Teilnehmenden theoretisch geschult. Teilweise fand die Vorbereitung, wie beispielsweise ...

Werbung