Werbung

Nachricht vom 10.04.2022    

Polizei kontrolliert in Neuwied: Einmal betrunken, einmal unter Drogen am Steuer

Am Samstag (9. April) hat die Polizei in den Neuwieder Stadtteilen bei Kontrollen zwei Fahrer aus dem Verkehr gefischt: Einer saß alkoholisiert und ohne Führerschein am Steuer, der andere hatte vermutlich Marihuana konsumiert und besaß keine Betriebserlaubnis für sein Auto.

(Symbolfoto)

Eine Streife der Polizei Neuwied kontrollierte am Samstagnachmittag (9. April) einen Autofahrer im Stadtteil Oberbieber. Bei dem 36jährigen Neuwieder wurde Atemalkohol festgestellt. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 0,83 Promille. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, weswegen jetzt eine Strafanzeige und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gestellt werden.

In Engers kontrollierten die Beamten ebenfalls am Samstag einen 18-jährigen Neuwieder Autofahrer, bei dem laut Pressemeldung "drogentypische Hinweise" festgestellt wurden. Ein erster Test ergab den Hinweis auf Marihuanakonsum. Deswegen wurde dem jungen Mann auch noch eine Blutprobe entnommen und es wurden sowohl eine Strafanzeige als auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erfasst. Da die Betriebserlaubnis seines Fahrzeugs auch noch erloschen war, kommt ein weiteres Bußgeld auf ihn zu. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz. Entwendet wurden neben acht Kompletträdern, zwei Heckenscheren und einer Bohrmaschine auch ein E-Bike und ein Elektroroller. ...

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwied. Für den Verkehr sind gesperrt:
die Langendorfer Straße, zwischen Andernacher Straße (Kreisel) und Luisenstraße, ...

Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Polizei warnt: Lassen Sie allgemein keine fremde Menschen in Ihre Wohnung, es ist zu erwarten, dass sie einen ...

Neuwied: Kein Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Neuwied. Statt dessen ergeht die herzliche Einladung zum Gottesdienst am Erntedanktag, Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Weitere Artikel


Rheinbreitbacher Bürgerverein: Mitgliederehrungen und Veranstaltungsankündigungen

Rheinbreitbach. Neben Frank Scheikas Ernennung zum Ehrenvorstand erhielten Hermann Scherkamp, Pfarrer Andreas Arend, Uwe ...

Unfallflucht auf der Autobahn: Anhänger bei Neustadt (Wied) umgekippt

Neustadt (Wied). Wie die Polizeiautobahnstation Montabaur berichtet, passierte der Unfall am Samstag (9. April) gegen 13 ...

Grandiose Meisterfeier der Handwerkskammer in der Rhein- Mosel- Halle Koblenz

Region. Handwerkskammerpräsident Kurt Krautscheid konnte zufrieden seinen Blick in die mit etwa 900 Gästen sehr gut gefüllte ...

Schokolade macht glücklich: Schokoladen-Workshop in Unkel

Unkel. Kordula Honnef von den Waldbreitbacher Klostergärten informiert in einem kostenfreien Workshop am 27. April von 18.30 ...

Zwei Schüler des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf entwickeln Vokabel-App

Dierdorf. Die App ermöglicht zum Beispiel schnelles Einscannen der Wörter, die automatische Erstellung von Lernspielen und ...

Buchtipp: „Mordskutter“ von Micha Krämer

Dierdorf/Kausen. Doch genau dieses Ausflugsschiff, mit dem Krischan Touristen zu den Seehundbänken fährt, gibt mit einem ...

Werbung