Werbung

Nachricht vom 08.04.2022    

Führung: Der Alte Friedhof und seine geheimnisvolle Aura

Der Alte Friedhof in Neuwied verliert nichts von seiner Faszination. Das macht auch die nächste Führung am Sonntag, 24. April, deutlich. Der Alte Friedhof wurde 1783 als erster städtischer und die Konfessionen übergreifender Friedhof eröffnet.

(Foto: Pressebüro Neuwied)

Neuwied. Bis heute sind dort viele historisch wertvolle Denkmäler aus unterschiedlichen Epochen erhalten geblieben und ermöglichen so eine interessante Reise durch die Jahrhunderte – auch dank der ehrenamtlichen Arbeit von Grabpaten, die das Areal erst kürzlich auf Vordermann gebracht haben. Viel über die Grenzen Neuwieds bekannte Familien haben auf dem Alten Friedhof ihre letzten Ruhestätten gefunden. Siegert, Remy, Gaddum oder Ingenohl ist auf so manchem Grabstein zu lesen. Teilnehmer einer rund 90-minütigen Führung erfahren viel über die Familienschicksale, aber auch einiges über die vielfältige Symbolik der Grabsteine. Die nächste Führung beginnt am Sonntag, 24. April, um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Friedhofseingang an der Julius-Remy-Straße.



Erwachsene bezahlen 5 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren 3 Euro. Eine Anmeldung bis drei Tage vor dem angeführten Termin ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt. Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631/802 5555; E-Mail: tourist-information@neuwied.de. Einen Überblick über alle angebotenen Führungen findet sich im Internet.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Weitere Artikel


Geschwindigkeitskontrolle in Sankt Katharinen: Mit 103 Stundenkilometern geblitzt

Sankt Katharinen. Innerhalb von 30 Minuten wurden insgesamt fünf Verstöße festgestellt, die mit Verwarnungen und Bußgeldverfahren ...

Wochenmarkt Bad Honnef wird vorverlegt

Bad Honnef. Der Wochenmarkt findet wie gewohnt in der Zeit von 7 Uhr bis 13 Uhr auf dem Kirchplatz statt. Weitere Auskünfte ...

Ausbau der Siebengebirgsstraße in Unkel verläuft planmäßig

Unkel. Rechtzeitig vor Ostern konnte der erste Bauabschnitt von der Tiefgarage Mehrfamilienhaus bis Kirchstraße fertiggestellt ...

Kinderworkshop Jazz-, Moderndance und Contemporary im Tanzsportclub Neuwied

Veranstaltungsort ist das Clubhaus des TSC Neuwied, Im Schützengrund 82b in Neuwied-Engers. Der Workshop startet um 15 Uhr ...

Kreativ sein: Kostenloser Graffiti-Workshop im Big House

Neuwied. Los geht es am 23. und 24. April, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Teilnehmende sollten über künstlerisches Interesse ...

Wiedtal-Gymnasium Neustadt verabschiedet 86 Abiturienten

Neustadt (Wied). Die Schulgemeinschaft freit es umso mehr, dass die Feier in Präsenz stattfinden konnte. Denn speziell dieser ...

Werbung