Werbung

Nachricht vom 08.04.2022    

Big House Neuwied: "Shout loud" meldet sich erfolgreich zurück

Die konzertlose, Corona-bedingte Pause ist für die "Shout-loud"-Reihe und deren Fans endlich vorbei. "Shout loud" hat es sich auf die Fahne geschrieben, lokale Künstler zu unterstützen und die lokale Musikkultur zu fördern. Und das bereits im zehnten Jahr. Im Jugendzentrum Big House ging nun nach zwei Jahren Unterbrechung wieder das erste Konzert über die Bühne.

Im Big House regierten harte Rock-Klänge. (Foto: privat)

Neuwied. Zwar gab es im Vorfeld der Veranstaltung noch einige kurzfristige Veränderungen im Line-up, doch letztendlich lief alles rund. Schon früh kamen zahlreiche Besucher nach Neuwied, um fünf Bands der Extraklasse wieder live zu erleben. Die Umsetzung der Corona-Verordnung und die Sicherheitsmaßnahmen funktionierten problemlos.

Pünktlich ging es mit der kurzfristig eingesprungenen Band LXST los. Weiter ging es mit Coma-Taj und XO-Armor. Ein weiteres Highlight im Programm waren Plagueborne. Headliner des Abends waren Consvmer, die ihr kürzlich veröffentlichtes Album im Gepäck hatten. Der Abend, zu dem der Eintritt lediglich 7 Euro gekostet hatte, war rundum gelungen.

Für den Herbst ist die nächste Ausgabe der fanfreundlichen Konzertreihe angedacht. Infos zu zukünftigen Veranstaltungen gibt es auf www.shout-loud.de und auf www.bighouse-neuwied.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Marienschule Breitscheid sammelt Spenden mit Kunst

Breitscheid. Gegen eine Spende der Eltern oder Verwandten, egal in welcher Höhe, konnten die die Kunstwerke der Schüler erstehen.

Die ...

Corona im Kreis Neuwied: Ansteckungszahlen bleiben auf gleichem Niveau

Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 1041,9 (Vortag: 1027,7), bleibt aber immer noch deutlich unter dem Landesschnitt ...

Wiedtal-Gymnasium Neustadt verabschiedet 86 Abiturienten

Neustadt (Wied). Die Schulgemeinschaft freit es umso mehr, dass die Feier in Präsenz stattfinden konnte. Denn speziell dieser ...

Europäischer Salon in der "Villa Weingärtner": Ukrainekrieg im Fokus

Unkel. Vier Tage nach Kriegsbeginn hatte von Studnitz am 28. Februar seinen "Orden der Freundschaft der Russischen Föderation" ...

VHS Neuwied bietet Sprachförderung für Geflüchtete an

Neuwied. Die Fiktionsbescheinigung ist ein Dokument, das für ukrainische Geflüchtete auch als Arbeitserlaubnis gilt und ist ...

Wasserstoffstrategie für Bendorf und Region: Auftakt zum "HyStarter"-Projekt

Bendorf. Zu diesen Themen gehören: Wasserstoff und Brennstoffzellen auf der Basis erneuerbarer Energien im Verkehr, aber ...

Werbung