Werbung

Nachricht vom 08.04.2022    

Wasserstoffstrategie für Bendorf und Region: Auftakt zum "HyStarter"-Projekt

Die Stadt Bendorf wurde im vergangenen Jahr unter 65 Bewerbern als eine von 15 Regionen in Deutschland als sogenannte "HyStarter" ausgewählt. Unter einem Jahr Beratung soll vor Ort eine Akteurslandschaft ausgebildet werden, um gemeinsam erste Konzeptideen zu zahlreichen nachhaltigen Themen entwickeln zu können.

Die Stadt Bendorf hat Konzeptideen zur Zukunftstechnologie Wasserstoff entwickelt. Dabei steht die Transformation des Hafengebiets im Fokus. (Foto: Stadt Bendorf)

Bendorf. Zu diesen Themen gehören: Wasserstoff und Brennstoffzellen auf der Basis erneuerbarer Energien im Verkehr, aber auch in den Bereichen Wärme, Strom und Speicher. Am Mittwoch, 4. Mai, findet um 18.30 Uhr die Auftaktveranstaltung zum Prozess in der Kruppschen Halle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte statt. Die Stadt Bendorf lädt alle interessierten Bürger, Partner aus Wirtschaft, kommunalen Einrichtungen, Verbänden, Hochschulen sowie politische Akteure herzlich zu der Informationsveranstaltung ein.

Es gibt einen Überblick zum Prozess und den möglichen inhaltlichen Schwerpunktthemen. Anhand des Beispiels "SmartQuart" Kaisersesch wird über Wasserstoff in der regionalen Energiewende gesprochen. Zudem wird das Projekt "HyStarter" näher vorgestellt sowie die Motivation und die Ziele, die die Stadt Bendorf in ihrer Bewerbung formuliert hat. Auch der regionale Kontext der Wasserstoffstrategie wird eine Rolle spielen. Im Anschluss an die Vorträge ist ein gemütliches Get-together geplant.



Eine Anmeldung für die Auftaktveranstaltung ist bis Freitag, dem 29. April möglich unter www.bendorf.de/wasserstoff.

Am 5. Mai kommt ein geschlossener Kreis von Fachleuten zu einem ersten Strategiedialog im Ideenkino zusammen. Dieses Kernteam soll zielführend an einem regionalen Wasserstoffkonzept arbeiten. Interessierte Firmen können gerne Kontakt mit der Stadtverwaltung aufnehmen. Rückfragen beantwortet Claudia Braun: claudia.braun@bendorf.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


VHS Neuwied bietet Sprachförderung für Geflüchtete an

Neuwied. Die Fiktionsbescheinigung ist ein Dokument, das für ukrainische Geflüchtete auch als Arbeitserlaubnis gilt und ist ...

Europäischer Salon in der "Villa Weingärtner": Ukrainekrieg im Fokus

Unkel. Vier Tage nach Kriegsbeginn hatte von Studnitz am 28. Februar seinen "Orden der Freundschaft der Russischen Föderation" ...

Big House Neuwied: "Shout loud" meldet sich erfolgreich zurück

Neuwied. Zwar gab es im Vorfeld der Veranstaltung noch einige kurzfristige Veränderungen im Line-up, doch letztendlich lief ...

Sachbeschädigung: Zaunstäbe am Wertstoffhof in Dickert durchtrennt

Linz am Rhein. Nach bisherigen Ermittlungen wurde weder etwas entwendet noch weitere Schäden auf dem Gelände begangen. Hinweise ...

Tierisches Heimweh: Ein Pony zu viel auf der Weide

Arienheller. Die Polizei hatte zum Zeitpunkt des Anrufs keine korrespondierende Meldung über ein entlaufenes Pony, so dass ...

Zum Ostereierschießen nach Oberbieber

Oberbieber. Auf Eierjagd geht es auf dem elektronischen Luftgewehr-Schießstand in der Turnhalle der Friedrich-Ebert-Schule. ...

Werbung