Werbung

Nachricht vom 01.04.2022    

"Rock the Forest": Es wird richtig laut für ganz Rengsdorf!

APRILSCHERZ | April, April – Nach zwei Jahren Stille soll es jetzt wieder losgehen - und es wird LAUT! Die Rockfreunde Rengsdorf haben uns diesen Aprilscherz geschickt, den wir gerne veröffentlicht haben. Danke an die Rockfreunde nach Rengsdorf.

Es wird wieder laut in Rengsdorf! (Foto: Archiv NR-Kurier)

Rengsdorf. In ihrer Pressemitteilung berichten die Rockfreunde begeistert zu von ihrer "Neuausrichtung zum Jubiläum", die das Festival am Freitag, 29. Juli, und Samstag, 30. Juli, auf den Kopf stellen soll: Denn um den Einwohnern Rengsdorfs zur 40. Auflage des örtlichen "Rock The Forest Festivals" ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes einfallen lassen. Nachdem die Rengsdorfer in den letzten beiden Jahren nicht den Klängen vom Waldfestplatz lauschen konnten, möchte der Vorstand es dieses Jahr wiedergutmachen. Dafür haben die Aktiven kurzerhand entschieden, die Positionen von Bühne und Getränketheke zu vertauschen, damit die 15000 Watt der Boxen direkt in Richtung des Ortes und nicht in Richtung Wald schallen.

Lang, laut und für alle
Um einen möglichst langen musikalischen Genuss zu ermöglichen, wird die Bühne und zugehörige Technik bereits zu Beginn der Festivalwoche aufgebaut und in Betrieb genommen. Ab dem Dienstag vor dem Festival wird dann zu jeder vollen Stunde 'Hells Bells' über dem Platz ertönen und hoffentlich weit über die umgebenden Täler getragen werden. Die Rockfreunde freuen sich jetzt schon über die positive Resonanz der Anwohner. Zusätzlich bauen die Rockfreunde mit dieser Maßnahme ihre Kampagne zum Naturschutz weiter aus, die in den letzten beiden Jahren mit einer Wiederaufforstung des Geländes begonnen hat.



Umweltverbände signalisierten bereits große Zustimmung, da die seltengewordene
Laubachtalhufeisennasen durch den Richtungswechsel der Beschallung weniger Stress während der Paarungszeit ausgesetzt sind. "Die Veranstalter freuen sich sehr, dieses Jahr endlich wieder ein möglichst normales Festival veranstalten zu können", unterstreichen die Rockfreunde. Und diesmal soll wirklich ganz Rengsdorf mit dabei sein. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schneller Käsekuchen mit Streuseln und Obst

Dierdorf. Die Früchte können nach Gusto oder gemäß Saison gewählt werden. Das Foto zeigt den Kuchen mit Äpfeln und Heidelbeeren, ...

Sommerliches Babyglück im Neuwieder Zoo: Tierischer Nachwuchs zieht Besucher an

Neuwied. Sommerferien bedeutet auch meist Hochsaison im größten Zoo von Rheinland-Pfalz in Neuwied. Dieses Jahr bilden sich ...

Versuchter Trickdiebstahl in Unkel - Täter geben sich als taubstumm aus

Unkel. Die beiden unbekannten Täter näherten sich den Fahrzeugen der zwei Frauen am Vorteils-Center in Unkel und öffneten ...

Jugendlicher Rollerfahrer in Neuwied mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt

Neuwied. Gegen 11.25 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung den Roller, der mit 60 km/h durch Neuwied fuhr. Die Beamten ...

Große Freude bei der Freiwilligen Feuerwehr Waldbreitbach über großzügige Spende

Waldbreitbach. Wilhelm Bock übergab den symbolischen Scheck in Anwesenheit der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. ...

Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Neuwied

Neuwied. Die Theodor-Heuss-Straße in Neuwied war in der besagten Nacht Schauplatz eines versuchten Einbruchs. Vor der Gaststätte ...

Weitere Artikel


Horhausener FrühlingsGlück 2022: Einkaufen und gewinnen in der Region Horhausen

Horhausen. Nach der Zwangspause im Jahr 2020 und dem vorsichtigen Neustart im vergangenen Jahr mit der Ziehung der Gewinner ...

Bürgermeister Jüngerich fordert mehr Sachlichkeit in Diskussion über Wölfe ein

Altenkirchen. Rückblick: Vor fast vier Jahren, am 13. Mai 2018, wurde der Beweis erbracht, was Fachleute vermutet hatten. ...

Raiffeisenplatz im Zoo Neuwied eröffnet

Neuwied. Jan Einig begrüßte bei kalt-trockenem Wetter die Gäste-Runde und äußerte sich dankbar für die finanzielle Unterstützung ...

Tödlicher Verkehrsunfall bei Rheinbrohl

Rheinbrohl. In einem Bereich, in dem ein Überholverbot gilt, stießen zwei Pkw frontal zusammen. Die Polizei schreibt zum ...

Donnerstags ist traditioneller Markttag in Altenkirchen

Altenkirchen. Nach den Wochenmärkten in Bad Hönningen und Montabaur war am 31. März die Kreisstadt Altenkirchen das Ziel. ...

Küchenpraktischer Unterricht wird international

So war es auch, als sich Nechla Arslan, deren Tochter Ilayda die 10a der Carmen-Sylva-Schule besucht, im küchenpraktischen ...

Werbung