Werbung

Nachricht vom 30.03.2022    

Polizei Neuwied sucht zu zwei Unfällen Zeugen

In einer Pressemitteilung berichtet die Polizei Neuwied von zwei Unfällen, bei denen sie Unterstützung durch Zeugenaussagen braucht. Am Schlosspark gab es eine Unfallflucht und im Hofgründchen misslang ein Überholmanöver.

Symbolfoto

Unfallflucht
Neuwied.
Am Mittwoch, dem 30. März, kam es in der Zeit zwischen 15:15 und 19 Uhr in der Straße „Am Schlosspark“ in Neuwied, Höhe Hausnummer 62, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparkter PKW im hinteren Bereich erheblich beschädigt wurde. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben oder weitere sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers geben können.

Missglücktes Überholmanöver im Hofgründchen
Am Mittwoch, dem 30. März, kam es gegen 18.50 Uhr in Neuwied im Hofgründchen zu einem Überholmanöver eines schwarzen Mercedes. Der Mercedes überholte einen Audi Kombi, weil dieser dem Mercedes-Fahrer offenbar zu langsam fuhr. Ab hier gehen die Aussagen der Beteiligten auseinander. Im Zuge des Überholmanövers touchierte der Audi mit den rechten Felgen den Bordstein. Aufgrund der Angaben der Beteiligten wurden durch die Polizei mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei Neuwied sucht nun Zeugen für den Vorfall.



Zeugen werden in beiden Fällen gebeten, sich bei der Polizei Neuwied unter der 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


Zerkratzter PKW und ein Böschungsbrand beschäftigten Polizei Linz

Pkw zerkratzt
Erpel. Am Dienstagmorgen (29. März) bemerkte der Besitzer eines Pkw, dass die gesamte linke Seite des geparkten ...

Saisoneröffnung beim TC Steimel am 18. April

Steimel. So haben sich bis dato 2.076 Vereine angemeldet - das sind bereits jetzt mehr als im vorletzten Jahr, als sich am ...

Mit dem KiJub in Frankreichs Süden reisen

Neuwied. Die Reise spricht vor allem Jugendliche an, die gern aktiv sind. So wird die Gruppe bei einer Canyoning-Tour eine ...

Spenden für Geflüchtete am Bedarf orientiert sammeln

Neuwied. Eine Übersicht der Bedarfe und Annahmestellen unter www.neuwied.de/ukraine.html erleichtert es Spendenwilligen und ...

Pkw vom Nachbarn demoliert

Linz. Nach Überprüfung durch die Polizei konnte diese keine Sachbeschädigungen oder sonstige strafbare Handlungen des Mannes ...

Westerwaldwetter: Schnee im Anmarsch

Region. Tiefdruckeinfluss wird zunehmend im Westerwald wetterbestimmend. Im Laufe des Donnerstags (31. März) kommt von Norden ...

Werbung