Werbung

Pressemitteilung vom 28.03.2022    

Abteikonzerte: Der diesjährige Konzertzyklus des Marienstatter Musikkreises

Auch in diesem Jahr setzt der Musikkreis mit anspruchsvollen und abwechslungsreichen Abteikonzerten besondere musikalische Akzente in Marienstatt, sei es mit der traditionellen Orgelnacht ider einem "Romantischen Konzert" am Pfingstmontag. Los geht es am 18. April mit Daniel Tappe und dem "Osterjubel mit Orgel".

Die Orgel darf bei den Abteikonzerten in Marienstatt nicht fehlen. (Foto: Abtei Marienstatt)

Marienstatt. Am Ostermontag, 18. April, eröffnet um 15.15 Uhr der Konzertorganist Daniel Tappe aus Lippstadt an der großen Rieger-Orgel in der Reihe "Osterjubel mit Orgel" das Konzertjahr mit Werken von Scheidemann, Bach, Reger, Langlais, Bédard und anderen.

In der Annakapelle des Gymnasiums konzertiert am Sonntag, 15. Mai, um 15.15 Uhr das Marais Consort mit Hans-Georg Kramer aus Wedel/Hamburg, der die Diskantviole nach Jakob Stainer (1654) spielt, und Ingelore Schubert, ebenfalls aus Wedel/Hamburg, die mit dem Cembalo auftritt. Thema ist "Wege zu Mozart" und dargeboten werden Werke von Lully, Kirnberger, Benda, Bach, Mozart und Haydn.

Ein "Romantisches Konzert" gibt es am Pfingstmontag, 6. Juni, um 15.15 Uhr in der Annakapelle mit Andreas Hartmann (Konzertmeister des MDR-Sinfonieorchesters Leipzig) an der Violine und Rolf-Dieter Arens (Weimar und Bangkok/Thailand) am Klavier. Präsentiert werden Werke von Schubert, Beethoven, Liszt und Grieg.

In der traditionellen Orgelnacht mit Illuminationen im Hochchor stellen Hansjörg Fink aus Nettetal (Posaune) und Elmar Lehnen, Basilikaorganist zu Kevelaer, am Freitag, 29. Juli, ab 20.45 Uhr bis 22.15 Uhr ihr Projekt "Seven" ("Sieben") vor. Es beschäftigt sich mit der spirituellen Dimension von Schöpfung. Zwischen den Klangwelten von Jazz und Tradition spiegelt sich die Suche nach dem Universellen und dem Ursprung des Lebens wider.

Am Sonntag, 4. September, um 15.15 Uhr wird im Rahmen des "Kultursommers Rheinland-Pfalz" das Orgeltriduum eröffnet durch Konzertorganist Krzysztof Ostrowski aus Danzig/Polen mit Werken von Paciorkiewicz, Garuta, Surzynski, Ostrowski und weiteren.
Am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr musizieren Julia Kleiter aus Limburg (Sopran) und Markus Eichenlaub aus Speyer (Orgel) Werke von Gustav Mahler, Sigfrid Karg-Elert, Hugo Wolf und Max Reger nach dem Thema "Wir genießen die himmlischen Freuden …". Das Triduum beschließt am Sonntag, 11. September, um 15.15 Uhr der Titularorganist von St. Eustache (Paris) Thomas Ospital mit Werken von Buxtehude, Franck, Vierne, Durufle, Escaich und Improvisationen.



Unter der Leitung von Andreas Jung (Musikdirektor FDB) singt am Sonntag, 9. Oktober, um 15.15 Uhr in der Abteikirche das "ensemble vocale lindenholzhausen". Dabei erklingen etwa Werke von Tallis, Mendelssohn Bartholdy, Schronen, Rheinberger, Rachmaninov, Nystedt, Bortnianskij, Pärt, Bairstow.

Edle romantische Klangfarben aus England bereichern seit neuestem die Marienstatter Orgel. Hannah Schlubeck aus Bellersen (Panflöte), 1973 als Matthias Schlubeck in Wuppertal geboren, und der belgische Kathedralorganist Ignace Michiels aus Brügge entlocken am Sonntag, 30. Oktober, um 15.15 Uhr dem erweiterten Instrument mit Werken von Telemann, Bach, Rutter, Elgar, Watson und Mara neue Töne auf die "feine englische Art".
Zum Abschluss des Konzertjahres präsentieren am ersten Adventssonntag, 27. November, 15.15 Uhr, Andrea Will aus Bonn (Flöten) und Ben Köster aus Köln (Orgel) unter anderem Werke von Vivaldi, Bach, Franck, Rutter, Stamm.

Eine Übersicht über die Abteikonzerte ist zu finden unter: www.abtei-marienstatt.de (Musikkreis)
Informationen gibt es beim Musikkreis: Tel. 02662/9535400 oder musikkreis@abtei-marienstatt.de.

Bei den Veranstaltungen gelten die jeweils aktuellen Hygienevorschriften. Der Kartenvorverkauf erfolgt nur über "Ticket Regional": Tel. 0651/9790777 und www.ticket-regional.de/marienstatter-musikkreis. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kultur & Freizeit  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Riesenparty mit den "Westerwald RockerZ" in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Rot und schwarz gewandet, füllten die Bandmitglieder die große Bühne: Im Hintergrund Thomas Fuchs ...

Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Bei der Eröffnung konnte Landrat Achim Hallerbach neben der Tochter des Stifters und einigen Mitgliedern des Stiftungsrats ...

"Kultur lohnt sich": Der Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Region. Mit dem Preis soll eine durch Leben oder Werk der Region Westerwald verbundene natürliche oder juristische Person ...

Musikalischer Hochgenuss für den guten Zweck in Unkel

Unkel. Am Freitag, 8. März, veranstaltet BR Hochzeitsplanung ein Benefizkonzert im Center Forum Unkel zugunsten der Kindergärten ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kunstverein Linz am Rhein: Erste Ausstellung 2024 zeigt Werke von Bettina van Haaren

Linz am Rhein. Was erwartet die Besucher dieser Ausstellung? Auf sehr eindrückliche Weise charakterisiert Dr. Kai Hohenfeld, ...

Weitere Artikel


Die Naturschutzinitiative e.V. bittet um Rücksichtnahme während Brut- und Setzzeit

Quirnbach/Region. Manche, wie sehr früh aktive Eulen, mögen bereits in geschützten Höhlen frisch geschlüpfte Jungvögel füttern. ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzen über das Wochenende gesunken

Neuwied. Am heutigen Montag meldet das LUA 518 Neuinfektionen über das Wochenende. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den ...

Ambitionierte Kleinmaischeider Bouler beim Bundestrainer

Kleinmaischeid. Gemeinsam mit Co-Trainer Moritz Leibelt schaute der Bundestrainer den ambitionierten Teilnehmern nicht nur ...

„Neuwied blüht auf": Buntes Oster-Frühstück am 2. April

Neuwied. Es locken: Oster-Frühstück am 2. April, Rotes Frühstück am 7. Mai, Interreligiöses Frühstück am 4. Juni, Französisches ...

Führen eines Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmittel

Vettelschoß. Bei der sofortigen Überprüfung der Örtlichkeit konnte die Polizei feststellen, dass sich drei Personen im Objekt ...

Flurreinigung rund um Oberbieber

Oberbieber. Circa zehn Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereines holten das Freibad Oberbieber wieder aus dem Winterschlaf. ...

Werbung