Werbung

Nachricht vom 27.03.2022    

Polizei Straßenhaus: Kind angefahren, Betrug, Diebstahl und mehr

Der Pressebericht der Polizei Straßenhaus schildert Unfälle, Diebstahl, Betrug und eine hilflose Person, die sich dann doch sehr aggressiv gegenüber den Polizeibeamten verhielt.

Symbolfoto

Unfallzeugen gesucht
Dernbach.
Am 25. März, gegen 13 Uhr, kam es auf der L266 zwischen Dernbach und Kleinmaischeid zu einem Verkehrsunfall zwischen einem roten Opel Astra und einem blauen VW Polo. Nach Angaben des VW-Fahrers sei dieser noch durch die Insassen eines hinter ihm fahrenden Pkw im Anschluss an den Unfall angesprochen worden. Diese sollen den Unfall beobachtet haben, befanden sich jedoch bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Die Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Straßenhaus zu melden. Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Telefon 02634- 9520, E-Mail: PIstrassenhaus@polizei.rlp.de

Kennzeichendiebstahl in Dierdorf
Kleinmaischeid. In der Nacht des 26. März kam es in Dierdorf in der Jahnstraße zum Diebstahl der Kfz-Kennzeichenschilder eines schwarzen Mitsubishi COLT. Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Telefon 02634- 9520, E-Mail: PIstrassenhaus@polizei.rlp.de

Betrug durch Vortäuschen einer Notlage
Neustadt.
Am 25. März wurde eine Verkehrsteilnehmerin bei Neustadt (Wied), an der L270 durch Insassen eines Fahrzeuges angesprochen. Man täuschte eine Notlage vor und bat um Geld. Diese erkannte die angeblich in Not Geratenen jedoch wieder und verständigte die Polizei, da sie bereits Tage zuvor durch die gleichen Personen in gleicher Weise angesprochen worden war. Den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus gelang es, die Personen aufzugreifen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass die Personen über ausreichende Barmittel verfügten und es sich um eine Betrugsmasche handelte. Eine Strafanzeige wurde vorgelegt.



Kind an Bushaltestelle angefahren
Buchholz.
Am 25. März kam es in Buchholz an einer Bushaltestelle zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, bei dem ein achtjähriger Junge verletzt wurde. Ein Schulbus hielt an der Bushaltestelle, um Schulkinder aussteigen zu lassen. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer ließ die ihm obliegende Sorgfaltspflicht im Bereich haltender Schulbusse außer Acht und erfasste den achtjährigen Jungen, welcher hinter dem Bus die Straße überqueren wollte. Der Junge wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht jedoch glücklicherweise keine Lebensgefahr für das Kind.

Hilflose Person greift Polizeibeamte an
Dierdorf. Am späten Nachmittag des 25. März, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus eine hilflose Person in der Königsberger Straße in Dierdorf gemeldet. Die Person sei stark alkoholisiert und liege neben einem Fahrrad in einer Dornenhecke. Bei Eintreffen der Polizei konnte die Person zunächst nicht mehr festgestellt werden. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte die Person fahrend in Richtung Dernbach angetroffen werden. Der 63-jährige Mann zeigte sich den eingesetzten Polizistinnen gegenüber sofort aggressiv. Im Verlauf der Kontrolle griff der Mann die Beamten unvermittelt an. Die Angriffe konnten erst durch den Einsatz eines Tasers unterbunden werden. Anschließend wurde dem Mann auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,97 Promille. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann im Polizeigewahrsam.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Weitere Artikel


Kaminbrand in Raubach forderte Feuerwehren

Raubach. Bei einem Haus in der Brechhofer Straße hatte der obere Teil des Kamins angefangen zu brennen. An dem Kaminzug mit ...

SPD irritiert über Absage des Neuwieder Stoffmarktes

Neuwied. „Der Ausfall des beliebten Stoffmarktes ist wirklich mehr als bedauerlich, nachdem andere Events auch schon nicht ...

Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit im Cinexx in Hachenburg

Hachenburg. Sie soll zur Aufklärung beitragen sowie zum Dialog ermuntern und wird durch die Aktionstage erweitert, bei denen ...

Wiederbewaldungs-Initiative im Gemeindewald Dürrholz

Dürrholz. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Anette Wagner erläuterte Tobias Kämpf, dass durch die Dürre der Jahre ...

Besonderes Flair beim Inselmarkt in Niederbieber

Niederbieber. Spielzeug und Kinderkleidung gab es in Hülle und Fülle, sowohl neu als auch gebraucht. Eine Vielzahl weiterer ...

Schießen um den Silvesterpokal nachgeholt

Oberbieber. Dabei konnte man per Videoleinwand die Schießergebnisse verfolgen und zum Schluss Thomas Fleischer (Mitte auf ...

Werbung