Werbung

Nachricht vom 27.03.2022    

Wiederbewaldungs-Initiative im Gemeindewald Dürrholz

Am vergangenen Samstag (26. März) kamen auf Initiative von Revierförster Tobias Kämpf und der Ortsgemeinde Dürrholz circa 25 Kinder, Frauen und Männer im Alter von unter 3 bis nahezu 70 Jahren zusammen, um eine letzte Kahlfläche im Dürrholzer Gemeindewald neu zu bepflanzen.

Pflanzaktion auf der "Sonnenbank". Fotos: privat

Dürrholz. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Anette Wagner erläuterte Tobias Kämpf, dass durch die Dürre der Jahre 2018 bis 2020 etwa 60 Hektar an Fichtenflächen im Alter von 50 bis 120 Jahren verloren gegangen sind - das entspricht einem Viertel des Gemeindewaldes.

Nahezu die gesamten Schadflächen sind zwischenzeitlich durch die Forstwirte artenreich wiederaufgeforstet worden, bis auf das 0,5 Hektar kleine Areal „Sonnenbank“, auf der die Bürgeraktion stattfand.

Auch dort wie auf anderen Flächen ist bereits eine natürliche Besiedelung mit Fichten, Lärchen, Kiefern, Douglasien und Birken zu beobachten. Um diese zu unterstützen und zur besseren Anpassung an den Klimawandel, wurden unter Betreuung von Forstwirt Hans-Georg Adams 200 trockenresistente Bäumchen wie Robinie, Mehlbeere, Spitzahorn, Amberbaum und Eibe ergänzend hinzugepflanzt. Die wertvollen Setzlinge aus der Baumschule wurden jeweils einzeln mit einem Schutzgitter vor Rehwildverbiss gesichert.



Außerdem wurde unter Anleitung des Forstwirtes Christoph Frauzem ein Hordengatter aus Fichtenholz in Gemeinschaftsarbeit errichtet, um eine zukünftige Waldentwicklung im geschützten Raum zu beobachten. Schulpraktikant Maurice Brix aus Woldert freute sich gemeinsam mit allen Dürrholzern über die gelungene Wiederaufforstung. Den Abschluss dieser erfolgreichen Gemeinschaftsaktion bildete ein gemeinsames Mittagessen, das auf dem tatsächlich auch sonnenüberfluteten Gelände eingenommen wurde.


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Polizei Straßenhaus: Kind angefahren, Betrug, Diebstahl und mehr

Unfallzeugen gesucht
Dernbach. Am 25. März, gegen 13 Uhr, kam es auf der L266 zwischen Dernbach und Kleinmaischeid zu einem ...

Kaminbrand in Raubach forderte Feuerwehren

Raubach. Bei einem Haus in der Brechhofer Straße hatte der obere Teil des Kamins angefangen zu brennen. An dem Kaminzug mit ...

SPD irritiert über Absage des Neuwieder Stoffmarktes

Neuwied. „Der Ausfall des beliebten Stoffmarktes ist wirklich mehr als bedauerlich, nachdem andere Events auch schon nicht ...

Besonderes Flair beim Inselmarkt in Niederbieber

Niederbieber. Spielzeug und Kinderkleidung gab es in Hülle und Fülle, sowohl neu als auch gebraucht. Eine Vielzahl weiterer ...

Schießen um den Silvesterpokal nachgeholt

Oberbieber. Dabei konnte man per Videoleinwand die Schießergebnisse verfolgen und zum Schluss Thomas Fleischer (Mitte auf ...

Pkw-Fahrer beschädigt drei Autos und begeht Fahrerflucht

Neuwied-Engers. Bei der Fahrt stieß der Fahrer im Bereich der Apotheke gegen drei dort geparkte Fahrzeuge und verursachte ...

Werbung