Werbung

Nachricht vom 25.03.2022    

Westerwaldwetter: Was ziehe ich bloß an?

Von Wolfgang Tischler

Das Hoch Peter mit Schwerpunkt bei den Britischen Inseln bestimmt weiter das Wetter bei uns. Mit einer schwachen nordöstlichen Strömung fließt weiterhin recht trockene und sehr milde Luft in den Westerwald. Der Monat März ist bislang zu trocken. Weiterhin große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

Derzeit ist die Kleiderwahl nicht einfach. Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Empfindlich kühl am Morgen und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter in der letzten Zeit und auch in den kommenden Tagen im Westerwald. Nachts wird der Westerwälder an den vergangenen Winter erinnert, tagsüber und insbesondere nachmittags gibt es Frühlingsgefühle. Die Temperaturunterschiede betragen derzeit bis zu 20 Grad.

Die Kleiderwahl ist aktuell ein großes Thema. Zwiebellook ist die optimale Auswahl. Morgens noch eine dicke Jacke, Mütze und Schal, nachmittags im T-Shirt dann Eis essen und die Sonne genießen. Jetzt bereits an den Sonnenschutz denken, denn die Sonne hat sehr viel Kraft. Verantwortlich dafür ist nach wie vor das Hoch Peter. Es bleibt uns über das Wochenende erhalten.

Am heutigen Freitag (25. März) gehen die Temperaturen bei anhaltendem Sonnenschein am Rhein wieder bis auf 20 Grad nach oben. Im hohen Westerwald sind es einige Grad weniger. In der Nacht zum Samstag gibt es leichten Frost. In den Flusstälern kann sich Nebel bilden.



Der Samstag verwöhnt uns wieder mit Sonne und angenehmen Temperaturen am Nachmittag. Der Wind weht mäßig aus Nordost. Die Nacht zum Sonntag bringt nur in höheren Lagen Bodenfrost.

Am Sonntag wird es nach Auflösung vereinzelter Nebelfelder überwiegend sonnig und niederschlagsfrei. Die Temperatur klettert auf 17 bis 21 Grad. Schwacher Wind kommt aus unterschiedlichen, meist nördlichen Richtungen.

Während der Montag noch schön sonnig und warm bleibt, werden ab Dienstag die Wolken zunehmen und die Temperaturen gehen deutlich zurück. Nennenswerter Niederschlag ist nicht in Sicht. Die Waldbrandgefahr bleibt hoch. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef feierte 1100 Jahre Stadtgeschichte

Bad Honnef. Von den Qualitäten der Stadt und ihrer Menschen, der Lebensfreude und Fröhlichkeit, aber auch der beispiellosen ...

Bereits Kaution gezahlt: Betrug durch falschen Makler in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Da sich die Geschädigten sehr für das Grundstück interessierten, willigten sie in eine Kaufoption ein und zahlten ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

Mit der Naturschutzinitiative das FFH-Gebiet "Leuscheider Heide" erleben

Hasselbach. "Immo Vollmer zählt zu den besten Kennern dieses europäischen Schutzgebietes. Wir sind dankbar, dass er uns dieses ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Floristik: Steigende Löhne für 60 Beschäftigte im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Zudem appelliert die IG BAU an die Beschäftigten, ihren aktuellen Lohnzettel zu prüfen. Das zusätzliche Geld ...

Weitere Artikel


22-jähriges Bestehen der KG Willroth: Sommerfest zum Jubiläum

Willroth. Die KG hat heute rund 340 Mitglieder, davon sind 110 aktiv im Karneval tätig. Aktuell hat die KG fünf Tanzgruppen: ...

Alles klar, Herr Kommissar? - ACAB? "Acht Cola, acht Bier!"

Region. Willst du wissen, was mich ärgert? Wenn nach der Festnahme des Tatverdächtigen eines brutalen Mordes “dringend darum ...

Corona im Kreis Neuwied: Hospitalisierungs-Inzidenz jetzt bei 8,27

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet das LUA 559 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA ...

Auf dem Lahnhöhenweg in Westerwald und Taunus wandern

Neuwied. Wandern auf dem Lahnhöhenweg I
Die Wanderer aus Neuwied sind am Mittwoch, dem 30. März, mit Werner Schönhofen ...

Stadt Bad Honnef geht und fährt beispielhafte Wege

Bad Honnef. „Bad Honnef geht oder fährt mit dem Beitritt zum Netzwerk einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer vernetzten ...

Öffentliche Führung auf der Sayner Hütte

Bendorf. Mit Alfred Krupp zog 1865 auf der Hütte schließlich ein privater Unternehmer ein. Das Unternehmen sorgte auch für ...

Werbung