Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2022    

Deutscher Kita-Preis 2023: Jetzt teilnehmen!

Gesucht werden Einrichtungen und Initiativen, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der frühen Bildung engagieren und dabei das Kind in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen: Per Pressemitteilung hat der Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen auf den Deutschen Kita-Preis 2023 aufmerksam gemacht.

Der Deutsche Kita-Preis 2023 kommt! (Symbolfoto)

Unkel/Altenkirchen. Der Parlamentarier will Kitas und lokale Bündnisse aus seinem Wahlkreis ermuntern, am Wettbewerb teilzunehmen. „Rund um Neuwied und Altenkirchen gibt es viele Einrichtungen für frühkindliche Bildung, die eine hervorragende Arbeit leisten und diese Auszeichnung verdient haben“, betont Diedenhofen.

Das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung vergeben gemeinsam mit weiteren Partner auch 2023 wieder den Deutschen Kita-Preis. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und fünf
Initiativen dürfen sich über eine Auszeichnung freuen: In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ warten Preisgelder von jeweils 25.000 oder 10.000 Euro auf die zehn Preisträger.

Kitas und lokale Bündnisse können ihre Bewerbung online bereits jetzt vorbereiten. Der Bewerbungszeitraum ist vom 16. Mai bis zum 15. Juli 2022. Zudem kann jeder und jede – zufriedene Eltern und Großeltern oder begeisterte Menschen aus der Nachbarschaft – ab sofort Einrichtungen oder Initiativen der frühkindlichen Bildung hier für die Auszeichnung vorschlagen und sie so zu einer Bewerbung motivieren.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Marke ELTERN, der Soziallotterie freiheit+ und dem Didacta-Verband. Die Auszeichnung setzt Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement der Menschen, die tagtäglich in Kitas zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Corona im Kreis Neuwied: Keine täglichen Zahlen mehr von der Kreisverwaltung

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 513 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied ...

CDU: Bad in Hausen sanieren

Hausen/Rengsdorf. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wird der Verbandsgemeinderat Rengsdorf-Waldbreitbach eine Entscheidung ...

Polizei Straßenhaus: Zwei PKW beschädigt und Ortsschild geklaut

Pkw beschädigt
Rengsdorf. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (17. März) ist in Rengsdorf, Alter Garten ein Pkw VW ...

Westerwaldwetter: Am Sonntag ist Frühlingsanfang

Region. Am heutigen Freitag (18. März) scheint den ganzen Tag die Sonne. Die Tagestemperaturen steigen am Rhein bis auf angenehme ...

IHKs und Wirtschaftsministerium bündeln Angebote: Wirtschaft hilft und Hilfe für die Wirtschaft

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Es geht darum, wie die Wirtschaft bereits hilft und weiterhin helfen kann – und ebenso ...

Fahrer unter Drogen mit gefälschtem Führerschein und Verdacht der Geldwäsche

Neustadt. Der 59-jährige Fahrzeugführer aus den Niederlanden zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen. Der Konsum von Kokain ...

Werbung