Werbung

Nachricht vom 18.03.2022    

Fahrer unter Drogen mit gefälschtem Führerschein und Verdacht der Geldwäsche

Am Donnerstag, dem 17. März, gegen 15:55 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt ein Pkw mit niederländischen Ausfuhrkennzeichen von Beamten der Polizeiautobahnstation Montabaur einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Symbolfoto

Neustadt. Der 59-jährige Fahrzeugführer aus den Niederlanden zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen. Der Konsum von Kokain wurde eingeräumt und geringe Mengen aufgefunden. Bei der vorgelegten georgischen Fahrerlaubnis handelte es sich um eine Fälschung.

Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Beim 56-jährigen Beifahrer wurde ein fünfstelliger Bargeldbetrag sichergestellt, der beim Grenzübertritt nicht angemeldet wurde. Weiterhin wurde mehrere originalverpackte Smartphones aufgefunden, für die kein Eigentumsnachweis erbracht werden konnte. Gegen den Niederländer wurde ein Strafverfahren wegen Verdacht der Geldwäsche eingeleitet.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schlemmertreff Neuwied - ein angenehmes Beisammensein am Rhein

Neuwied. Bei bestem Feierabendwetter fand bei einem angeregt-heiteren späten Donnerstagnachmittag auf dem Areal der neugestalteten ...

"Kirche im Grünen" der Evangelischen Kirchengemeinde Puderbach

Dürrholz. Der Abschlussgottesdienst gegen 15 Uhr im grünen "Waldklassenzimmer", das auch für ältere Mitbürger gut zu Fuß ...

Kleintierabteilung beim Tierschutz Siebengebirge überfüllt

Bad Honnef/Region. Einer dieser Schützlinge ist das Meerschweinchen Robby, sechs Jahre alt, sehr charmant und lieb im Umgang. ...

Asbach: Stapler brennt in Getränkemarkt

Asbach. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter das Gebäude bereits verlassen. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr ...

Stadt Linz am Rhein verleiht Ehrungen für ehrenamtliches Engagement

Linz am Rhein. Überreicht wurden die Urkunden, Ehrennadeln und Ehrengeschenke durch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust ...

Bunte Schulhofspiele für die Kunostein-Kinder der Engerser Grundschule

Neuwied. Frau Schäfer, die sich in den letzten Jahren als SEB-Vorsitz und nun auch in diesem Schuljahr als Schulelternsprechervertreterin ...

Weitere Artikel


IHKs und Wirtschaftsministerium bündeln Angebote: Wirtschaft hilft und Hilfe für die Wirtschaft

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Es geht darum, wie die Wirtschaft bereits hilft und weiterhin helfen kann – und ebenso ...

Westerwaldwetter: Am Sonntag ist Frühlingsanfang

Region. Am heutigen Freitag (18. März) scheint den ganzen Tag die Sonne. Die Tagestemperaturen steigen am Rhein bis auf angenehme ...

Deutscher Kita-Preis 2023: Jetzt teilnehmen!

Unkel/Altenkirchen. Der Parlamentarier will Kitas und lokale Bündnisse aus seinem Wahlkreis ermuntern, am Wettbewerb teilzunehmen. ...

Naturwald Plus: Gemeinsam Waldzukunft gestalten

Region. Anlässlich des Tages der Wälder möchten die Forstleute von Landesforsten Rheinland-Pfalz mit allen Interessierten ...

Bad Hönningen sucht Wohnraum und Helfer für Flüchtlinge

Bad Hönningen. Gesucht werden Wohnungen jeglicher Größe im Gebiet der Verbandsgemeinde Bad Hönningen. Die Wohnungen müssen ...

Flamenco im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Der Gitarrist und Sänger Klaus Mäurer ist seit mehr als 30 Jahren ein Garant für meisterliche Flamenco-Musik, wurde ...

Werbung