Werbung

Nachricht vom 17.03.2022    

Corona im Kreis Neuwied: 3.218 Personen aktuell in Quarantäne

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 17. März, 542 neue Corona-Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 1.292,5. In Quarantäne befinden sich aktuell 3.218 Personen, so viele wie noch nie.

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 542 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird für den Kreis Neuwied vom LUA mit 1.292,5 ausgewiesen. Der Landesdurchschnitt Rheinland-Pfalz steigt weiter auf 1.534,9. In dem Nachbarkreis Altenkirchen liegt die Inzidenz aktuell bei 1.547,8 und im Westerwaldkreis bei 1.777,8.

Die maßgebliche Hospitalisierungs-Inzidenz des Landes liegt aktuell bei 6,36 (Dienstag: 6,65). Ab Freitag, dem 4. März gilt die 31. Corona-Schutzverordnung. Details finden Sie hier.

Eine Übersicht über die aktuellen Impftermine im Kreis Neuwied und der Stadt Neuwied finden Sie hier. (PM/red)


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Schlägerei und Diebstahl auf Erpeler Kirmes - Polizei sucht Zeugen

Erpel. In der Nacht zum heutigen Sonntag (16. Juni), gegen 3.20 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei auf der Kirmes in ...

Weitere Artikel


Standsicherheit einer über 100 Jahre alte Buche war durch Pilzbefall akut gefährdet

Bad Honnef. Der Pilz kommt oft an Buchen vor und stellt für junge, vitale Buchen zunächst einmal kein Problem dar. Bei der ...

Zensus: Verlässliche Daten für vernünftige Entscheidungen

Kreis Neuwied. Um diese und viele weitere Fragen vernünftig planen und entscheiden zu können, braucht es verlässliche Grundlagen: ...

Kazmirek: Bei der WM geht es um wichtige Wettkampfpraxis

Wie haben Sie sich von den Rückenbeschwerden bei der DM in Leipzig erholt?
Kai Kazmirek: Ich habe in der Zeit nach der deutschen ...

Waldbreitbacher Junggesellen laden erneut zur Jahreshauptversammlung ein

Waldbreitbach. Jeden unverheirateten Mann aus Waldbreitbach und Umgebung ab dem Jahrgang 2006 und älter heißen die Junggesellen ...

Annegret Held wird mit dem Roswitha-Preis 2022 ausgezeichnet

Bad Gandersheim/Region. Der Preis erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin, die Kanonisse Roswitha von Gandersheim, ...

Zwei Verkehrsunfallfluchten und ein Ladendiebstahl

Dierdorf. Am Mittwoch ereignete sich im Zeitraum von 7 Uhr bis 11 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Seniorenheims ...

Werbung