Werbung

Nachricht vom 13.03.2022    

Unfälle und Sachbeschädigungen meldet die Polizei Straßenhaus

Mit Unfallfluchten, Verkehrsgefährdung und einem Fahranfänger mit zwei Promille sowie Graffitischmierereien musste sich die Polizei Straßenhaus am Wochenende vom 11. bis 13. März befassen.

Symbolfoto

Verkehrsunfall mit Flucht
Buchholz.
Am Freitagmorgen kam es um 11.50 Uhr auf der Landesstraße 255 zwischen Buchholz und Eitorf zu einem Verkehrsunfall mit Flucht im Begegnungsverkehr. Der 43-jährige Lkw-Fahrer aus der Gemeinde Eitorf befuhr die Strecke, als ihn am Ortsausgang Griesenbach ein entgegenkommender Lkw im Kurvenbereich mit dem Außenspiegel touchierte und hierbei die Seitenwand des Aufliegers beschädigte. Der Fahrzeugführer des entgegenkommenden Lkw entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden.

Verkehrsunfallflucht
Oberhonnefeld.
Am Freitag zwischen 19:40 und 19:50 Uhr wurde in Oberhonnefeld-Gierend auf dem Parkplatz des Aldi-Einkaufsmarktes ein geparkter Pkw der Marke Ford Fiesta beschädigt. Der Unfallverursacher beschädigte den abgestellten Pkw am Fahrzeugheck und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Willroth.
Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, verursachte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld einen Verkehrsunfall auf dem rückwärtigen Bereich der Aral-Tankstelle in Willroth. Beim Versuch rückwärts in eine Parklücke zu fahren, übersah er hierbei ein bereits ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug und es kam zum Zusammenstoß.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Nach dem Unfallgeschehen verließ der Fahrer die Unfallörtlichkeit mit seinem Pkw und kehrt fußläufig wieder zurück. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellt sich heraus, dass der Fahranfänger alkoholisiert ist. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der junge Mann wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Verkehrsgefährdung in Windhagen
Windhagen.
Am Sonntag gegen 0:25Uhr meldet sich ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Windhagen, der beim Befahren der Hauptstraße über ein ausgehobenes Einlaufgitter fuhr. Es kam glücklicherweise zu keinem Schaden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.

Sachbeschädigungen durch Graffiti
Dierdorf.
Am Freitagabend haben unbekannte Täter mehrere Hauswände und einen Pkw im Krotoszyner Ring und in der Stettiner Straße in Dierdorf mit Graffitischmierereien beschädigt.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sonntägliche Erkundungstouren in Neuwied am Deich und durchs Engerser Feld am 16. Juni

Neuwied. Am Sonntag, 16. Juni, kann aus gleich zwei spannenden Führungsangeboten gewählt werden: Für Frühaufsteher heißt ...

MONREPOS entführt in die facettenreiche Welt der menschlichen Kommunikation

Neuwied. Die menschliche Kommunikation hat viele Gesichter - Mimik, Gesten, Sprache, Schrift und das Internet. Doch wie hat ...

Amtspokal-Schützen 2024 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach

Niederbreitbach. In der Schützenklasse wurde die Mannschaft aus Waldbreitbach Dritter (505,0 Ringe). Den zweiten Platz belegte ...

Die Bürgerkönigin 2024 in Rheinbreitbach heißt Jasmin Coppeneur

Rheinbreitbach. "Wir freuen uns als Bürgerverein sehr, dass die Tradition des Königsschießens nach wie vor ihren festen Platz ...

Sandra Weeser MdB ehrt indische Aktivistin Trupti Mehta mit Walter-Scheel-Preis

Region. Die 67-jährige Juristin Mehta hat mit ihrer Organisation ARCH Vahini zehntausenden Familien im Bundesstaat Gujarat ...

"Eine-Welt Linz e.V." spendet 1.000 Euro für Mangobaum-Pflanzungen auf den Philippinen

Linz am Rhein. Im Rahmen einer Benefizlesung in Remagen, welche vom Weltladen Remagen-Sinzig, der Stadt Remagen und der Fairtrade ...

Weitere Artikel


Theatergruppe im Kirchspiel Urbach kehrt auf die Bühne zurück

Urbach. Nach der langen Abstinenz von der Bühne möchten die Schauspieler ihrem Publikum kein klassisches Theaterstück bieten, ...

Energietipp zu Preisexplosion auf dem Strom- und Gasmarkt

Region. Auf diese gestiegene Nachfrage reagiert die Verbraucherzentrale mit regelmäßigen Web-Seminaren für Betroffene und ...

VC Neuwied muss Heimspiel in Wiesbaden austragen

Neuwied. Formell sind also die Deichstadtvolleys Gastgeberinnen in Deutschlands wohl schönster Volleyballhalle. Für die Neuwieder ...

Fahrbahninstandsetzung K 96 Bürder

Niederbreitbach. Der Ortsteil Bürder kann nicht mehr über die K 96 angefahren werden. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge ...

Markt der regionalen Selbstversorger in Unkel findet wieder statt

Unkel. Die Regionale Initiative „Unkel Tomorrow" startet das neue Gartenjahr mit einem Markt der regionalen Selbstversorger. ...

Vortrag über die Jüdische Gemeinde in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Eine kleine jüdische Gemeinde in dem Ort Rheinbreitbach – dieser Teil der Heimatgeschichte wurde bislang ...

Werbung