Werbung

Nachricht vom 13.03.2022    

Jahresheft „Unser Niederbieber einst und jetzt“ ist erschienen

Die 42. Ausgabe – Jahrgang 2022 – des VNB-Jahresheftes „Unser Niederbieber einst und jetzt“ ist soeben erschienen. Es kann gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro beim Verein Niederbieberer Bürger erworben werden.

Titel des Jahresheftes. Fotos: VNB

Neuwied-Niederbieber. Das beliebte Jahresheft enthält wieder Beiträge und Fotos über Niederbieber und seine Menschen aus Vergangenheit und Gegenwart. So wird zum Beispiel über das älteste Haus in der Jakobsgasse, die heute Am Steg heißt, von frühen Entdeckungen am Römerkastell und vom Fachwerk als Zeitzeuge in Niederbieber berichtet. Der ehemaligen Knopffabrik ist ebenso ein Beitrag gewidmet und ein weiterer Beitrag erzählt davon, wie es war, als die Ruhr in Niederbieber und Umgebung grassierte. Der Rückspiegel und die Chronik für das Jahr 2021 zeigen auf, was beim VNB und in Niederbieber so alles passierte. Etliche weitere kleinere Beiträge versprechen wieder kurzweiliges Lesevergnügen.

An die Vereinsmitglieder wurde das Heft kostenlos verteilt und Nichtmitglieder können es gegen eine Schutzgebühr von 1 Euro bei Bernd Siegel vom Verein Niederbieberer Bürger, Aubachstraße 8, käuflich erwerben. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Wied in Flammen" und noch mehr Highlights der Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Mit großer Vorfreude präsentierten die Waldbreitbacher Junggesellen die Highlights für die Kirmes in Waldbreitbach, ...

Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Weitere Artikel


Saisonstart in der Römerwelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. So wird im Backhaus das bei vielen Besuchern beliebte Römerbrot frisch gebacken und zum Kosten und Kaufen angeboten. ...

Polizei Neuwied berichtet von einigen außergewöhnlichen Einsätzen

Unfall
Neuwied. Am Freitag kam es gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Innenstadt von Neuwied. ...

Katholische Familienbildungsstätte Linz: Neue Angebote

Linz. Erste Hilfe im Kleinkindalter: Gesprächsabende für Eltern, Großeltern und Interessierte.
Vor allem bei Kleinkindern ...

Flächenbrand in Dierdorf griff auf Silage-Silo über

Dierdorf. Die brennenden Folien und Reifen zur Beschwerung ergaben eine starke Rauchentwicklung, die weithin sichtbar war. ...

Buchtipp: „Trügerischer Schatten“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Dort hängt ein echtes Gemälde von Abraham Teniers, dem Bruder des berühmten Niederländers David Teniers, ...

Resolution gegen Wolfsaufkommen: Politiker und Bauern werden gemeinsam aktiv

Asbach. Die Übergabe der Resolution durch den Bürgermeister der VG Asbach Michael Christ fand auf dem landwirtschaftlichen ...

Werbung